18.01.13 18:32 Uhr
 234
 

"Behemoth"-Chef Adam Darski spielt in der Nazi-Komödie "AmbaSSAda"

Der Chef der polnischen Metal-Band "Behemoth", Adam "Nergal" Darski, versucht sich in der polnischen Komödie "AmbaSSada" als Schauspieler. Er spielt den deutschen Außenminister Joachim von Ribbentrop.

Die Schauspieler, die in der polnischen Produktion Nazis spielen, sprechen wirklich deutsch und werden für das polnische Publikum untertitelt.

Im Sommer soll der Film in die Kinos in Polen kommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Chef, Nazi, Komödie, Behemoth
Quelle: www.metal-hammer.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Marius Müller-Westernhagen feiert zum zweiten Mal Hochzeit
G20-Gipfel: Japans First Lady tat gegenüber Trump so, als spräche sie kein Englisch
Usher muss Ex-Geliebter 1,1 Millionen Dollar wegen Herpes nach Sex zahlen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.01.2013 18:36 Uhr von johannes1312
 
+3 | -15
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
18.01.2013 18:38 Uhr von Exilant33
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
-.-Und du hast gar kein Hirn Vollhorst!!-.-
Kommentar ansehen
18.01.2013 18:39 Uhr von johannes1312
 
+5 | -7
 
ANZEIGEN
Vollhorst (lat. horstus totalus) ist die Steigerungsform von Horst, ggf auch auf Horst Makkaffak zutreffend. Auch anzutreffen in der Schreibweise Horst². Daraus folgt:
Horst²=Vollhorst |:Horst
Horst=Voll

Quelle: Stupidedia
Kommentar ansehen
18.01.2013 19:02 Uhr von Borgir
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
@johannes

wenn du meinst.
Kommentar ansehen
18.01.2013 19:29 Uhr von ElChefo
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
18.01.2013 19:44 Uhr von Borgir
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
ElChefo

das Bild geht mir dabei auch jedes mal im Kopf rum wenn jemand meint, Metaller seien unterbelichtet....

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Umgang der Medien mit der Flüchtlingskrise
Hagen: Wohnung wegen Kakerlakenbefall geräumt
Münchner Amoklauf: Am Jahrestag wird Opfern gedacht und Mahnmal übergeben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?