18.01.13 13:22 Uhr
 322
 

In Deutschland gibt es immer mehr Fleischfabriken

Mit steigendem Wohlstand wächst auch der Fleischkonsum. In Deutschland gibt es mittlerweile 60 Millionen Geflügel-Mastplätze sowie 2,5 Millionen Masteinheiten für Schweine. Massentieranlagen schossen in den letzten Jahren wie Pilze aus dem Boden, so ein Bericht der Grünen.

Auch holländische Firmen verlegen ihre Produktion ins benachbarte Deutschland. Denn die Holländer zahlen eine Stilllegungsprämie pro Tiereinheit. Das ist mit ein Grund, warum vor allem in Niedersachsen die Massentieranlagen immer weiter ansteigen. Die Aufzucht wandert also nur gen Osten.

Es gibt häufig Genehmigungsanträge für 100.000 Geflügel-Mastplätze. Am häufigsten aber taucht die Zahl 39.000 in den Anträgen auf. So bleibt man unter der 40.000-Tiere-Grenze, weil ab dieser Marke strengere Vorschriften greifen. Durch die Massenanlagen steigt auch das Risiko multiresistenter Keime.


WebReporter: no_trespassing
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Deutschland, Tier, Fleisch, Fabrik
Quelle: wirtschaft.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Massenschlägerei nach Kinderstreit in Aachen
Kanada: Mann legt Polizei mit Auto aus Schnee herein
"Ihr seid doch alle Nazis": Fluggast pöbelt und verursacht Zwischenlandung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.01.2013 13:35 Uhr von Kamimaze
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Hm, mit all seinen hässlichen Nebenwirkungen - Guten Appetit!

--> http://albert-schweitzer-stiftung.de/...
Kommentar ansehen
30.01.2013 22:58 Uhr von shadow#
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich hoffe, die Kunden dieser Anlagen landen allesamt in der Hölle.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?