18.01.13 12:56 Uhr
 515
 

Beschlossen: Fiat und Mazda unterzeichnen "Roadster-Vertrag"

Die Idee wurde schon vor Monaten publik, Mazda und Fiat wollen zusammen einen neuen Roadster auf den Markt bringen. Nun ist der Deal quasi unter Dach und Fach.

Fiat und Mazda gaben gerade die Unterzeichnung eines entsprechenden Vertrages bekannt, nach welchem ab 2015 gemeinsam ein Roadster produziert wird.

Der wird im japanischen Hiroshima gebaut und kommt als neuer Mazda MX-5 - von welchem auch die Basis stammt - sowie als Alfa Romeo auf den Markt. Beide Modelle sollen jedoch ein eigenständiges Design zeigen, unterschiedliche Motoren werden ebenfalls verbaut.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: DP79
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Vertrag, Fiat, Mazda, Roadster
Quelle: www.auto-und-motors.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresdener Firma entwickelt Kraftstoff aus Kohlendioxid und Wasser
Seilbahnen können das Verkehrsproblem lösen
Ladestationen in Tiefgaragen für E-Autos sind von der Regierung abgelehnt worden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.01.2013 17:47 Uhr von Prachtmops
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
mazda ok... fiat?? lol
so ne schüssel würd ich netmal geschenkt nehmen, das sind scherzartikel und keine autos.

allein das design, oder wie ich sagen würde: ein perfektes auto für einen ausflug am freitag den 13.
http://upload.wikimedia.org/...

[ nachträglich editiert von Prachtmops ]
Kommentar ansehen
18.01.2013 19:08 Uhr von fraro
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn die Technik von Mazda kommt, könnte ich mal wieder darüber nachdenken, einen Alfa zu kaufen...

Wer über das Design eines Alfas lästert, kann eigentlich kein Fan deutscher Autos sein, oder sehe ich das falsch?

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saudi-Arabien: 14-jähriger Junge im Gefängnis, weil er zum Song "Macarena" tanzte
Kann die Menschheit 2140 in Rente gehen?
Leidet der amerikanische Präsident an Demenz?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?