18.01.13 11:44 Uhr
 355
 

Epsilon-Verlag: "Der deutsche Comic-Markt ist ein Pflegefall"

In regelmäßigen Interviews befragt das "ComicRadioShow"-Magazin deutsche Comicverlage zur aktuellen Stimmung in der Szene. Für das Jahr 2013 startet die Interviewreihe mit dem Epsilon-Verlag (aus Nordhastedt) und seinem Chef Mark O. Fischer

Fischer betont in seinen ersten Antworten, dass der deutsche Comicmarkt ein "Pflegefall" sei, abhängig von Verfilmungen in Kino oder TV und Luxusausgaben von Klassikern, die es früher im Zeitschriftenhandel gab.

Weiterhin betonte er, dass es in den Zeiten, in denen der Einzelhandel immer mehr Marktanteile an den Onlinehandel verliere, neue Serien schwer hätten, überhaupt in den Handel zu kommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Maqz
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Markt, Comic, Verlag, Pflegefall
Quelle: www.comicradioshow.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsches TV zeigt viele Filme zum 100. Geburtstag von Hollywood-Urgestein Kirk Douglas
Böhmermanns Gagschreiberin rechnet mit Sexismus ab: "Schuld ist meine Scheide"