18.01.13 11:31 Uhr
 10.666
 

O2-Pilotversuch: Kunden benötigen bei neuem Handy kein Ladegerät

Der Mobilfunkbetreiber O2 hat in einem Pilotprojekt den Kunden beim Kauf eines HTC one X+ die Wahl gelassen, ob sie dieses mit Ladegerät oder ohne kaufen möchten. Das Ergebnis hat sogar die optimistischsten Schätzungen übertroffen.

Da viele Kunden schon ein Ladegerät vom aktuellen Handy besitzen, haben sich insgesamt 82 Prozent der Kunden für das Gerät ohne Ladegerät entschieden. Ein Datenkabel lag jedoch bei beiden Varianten stets bei.

Durch dieses Ergebnis bekräftigt, plant O2 bis 2015 alle Handys ohne Ladegerät auszuliefern. Auch ruft der Mobilfunkbetreiber die Mitbewerber ebenfalls dazu auf, so vorzugehen und somit die Umwelt zu schonen. Nach O2-Schätzungen liegen alleine in Großbritannien etwa 100 Millionen Ladegeräte ungenutzt herum.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Schakobb
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Handy, Smartphone, O2, Ladegerät
Quelle: winfuture.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Apple unterstützt den Kampf gegen AIDS
Google: Schadsoftware auf Android-Geräten gefunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.01.2013 11:33 Uhr von sirana
 
+45 | -10
 
ANZEIGEN
Also ich würde es dennoch mit Ladegerät nehmen, denn man kann eigentlich nie genug ersatz haben bei den dingern
Kommentar ansehen
18.01.2013 11:49 Uhr von Hidden92
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Waren die Dinger ohne Ladegerät günstiger?

Hab im Moment 3 Stück, eins von meinem alten Handy was zusammen mit dem auch wieder verkauft wird, eins von meinem aktuellen Handy was, sollte ich das Handy verkaufen, auch wieder weggeht und eins vom Tablet für das das selbe mit dem verkaufen gilt.
Dann ständ ich also ohne Ladegerät da, super idee...
Kommentar ansehen
18.01.2013 12:00 Uhr von dadl
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Welches Handy läd nochmal auf ner Ladestation mittels Magnetspulen?
Kommentar ansehen
18.01.2013 12:02 Uhr von brainbug1983
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
Glaubt ihr wirklich das sich dadurch auch nur irgendwas am Preis ändert? Ich bin ja schonmal froh das mittlerweile fast alles über USB geladen wird, aber mit einem Ladegerät käm ich niemals aus, zumal die Teile wie schon angesprochen stellenweise nicht die haltbarsten sind.
Meiner Meinung nach einfach ein weiterer Versuch zusätzlich an Geld zu kommen...
Kommentar ansehen
18.01.2013 12:20 Uhr von frazerelite
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Ein großes Lob für dieses Verhalten!
Kommentar ansehen
18.01.2013 12:42 Uhr von jo-82
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Da die Hersteller gerne bis zu 40 Euro für ein Extra-Ladegerät verlangen, erwarte ich, daß die Handies um diesen Betrag günstiger werden. Können wir uns aber getrost in die Haare schmieren, die Handies werden keinen Cent billiger dadurch!
Kommentar ansehen
18.01.2013 12:48 Uhr von SHA-KA-REE
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@sirana

>Also ich würde es dennoch mit Ladegerät nehmen, denn man kann eigentlich nie genug ersatz haben bei den dingern

Wozu? Gerade die Ladegeräte von nahmhaften Herstellern sind qualitativ meist relativ hochwertig, liefern eine konstante Spannung und sind verhältnismäßig langlebig. Ich würde bei Smartphone-Ladegeräten auch nicht gerade zum 1€-Modell von eBay greifen, denn die liefern oft eine ungleichmäßige Spannung, und das führt dann nicht selten dazu, dass man den Touchscreen während des Ladevorgangs nicht benutzen kann (kapazitive Touchscreens reagieren da oft allergisch drauf).

Aber auch ohne die Billig-Ladegeräte haben sich bei mir über die Jahre so viele USB-Ladegeräte angesammelt (nichts anderes sind die Smartphone-Lader ja), dass ich arg bezweifle, dass die alle in nächster Zeit kaputt gehen.

**************

@dadl
>Welches Handy läd nochmal auf ner Ladestation mittels Magnetspulen?

Du meinst sicher Induktivladung. Das hat unter anderem das Lumia 920 (was ich selbst besitze). Ja, das ist echt genial, aber man kann natürlich alternativ trotzdem per USB laden.

[ nachträglich editiert von SHA-KA-REE ]
Kommentar ansehen
18.01.2013 12:52 Uhr von SHA-KA-REE
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@dadl

Was ich vergaß zu erwähnen: In aller Regel musst Du die Qi-Ladepads (so heißen die Ladegeräte für Induktivladung) sowieso zusätlich erwerben, denn die sind ERHEBLICH teurer als ein USB-Ladegerät (oft so um die 50-60 €).

***********

@Graf.Crackula
>ja klar...die umwelt :D

Was spricht dagegen?

>wer sein handy aus einem vertrag bezieht ist eh selbst schuld.

Da bist Du falsch informiert - bei O2 hat das Gerät mit dem Vertrag in der Regel nichts zu tun. Es gibt zwar jeweils Vergünstigungen (z.B. teurer Vertrag -> Smartphone günsiger und umgekehrt), aber das ist alles sehr transparent. Man kann sicher über O2 meckern, aber DAS machen die richtig gut. Ich habe mir vor Jahren auch bei denen ein Smartphone gekauft, und es quasi "auf Raten gezahlt". Das kostete aber keine Zinsen, und es gab das Gerät auch nirgends zu einem günstigeren Gesamtpreis. Man schließt aber für das Gerät einen völlig separaten Vertrag ab (es sei denn man bezahlt es bar), was ich inzwischen trotzdem vorziehe - weg ist weg).

[ nachträglich editiert von SHA-KA-REE ]
Kommentar ansehen
18.01.2013 12:57 Uhr von bigpapa
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
So ein Unsinn.

Wenn man wie ich einen Arbeitgeber hat/hatte der ein erlaubt das Handy aufzuladen, dann lässt man einfach wie ich, ein Ladegerät in der Schublade.

Oder bei der Freundin bzw. anderen Orten wo man regelmäßig ist.

Ich brauche ergo wegen meiner Vergesslichkeit meist 2-3 Ladegeräte :)

Gruß

BIGPAPA
Kommentar ansehen
18.01.2013 13:00 Uhr von SHA-KA-REE
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
>"Wenn man wie ich einen Arbeitgeber hat/hatte der ein erlaubt das Handy aufzuladen, dann lässt man einfach wie ich, ein Ladegerät in der Schublade."

Richtig, ich auch.

>"Oder bei der Freundin bzw. anderen Orten wo man regelmäßig ist."

Na da packe ich dann lieber eins in den Rucksack, den ich immer dabei habe, wenn ich unterwegs bin.

>"Ich brauche ergo wegen meiner Vergesslichkeit meist 2-3 Ladegeräte :)"

Geht mir auch so - und trotzdem stapeln die sich hier schon, und es liegen mehr herum als ich brauche. Man bekommt ja eben bei jedem Gerät ein neues dazu, obwohl man es oft schon nicht mehr benötigt. Genau das sagt die Nachricht aus, und ich bezweifle das persönlich auch nicht.
Kommentar ansehen
18.01.2013 14:01 Uhr von Rupur
 
+1 | -8
 
ANZEIGEN
@Graf.Crackula

Dir ist aber schon klar das ein Handy aus einem Vertrag billiger ist als der Ladenpreis?

Beispielrechnung iPhone5, Vodafone:

24x10€ + 179€ = 419€
Ladenpreis: = 679€

Macht ein Ersparnis von 260€ aus ;)
Kommentar ansehen
18.01.2013 16:25 Uhr von EvilMoe523
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@ Warpilein2

Stimmt schon, aber bei den Preisen für Smartphones allgemein wird man kaum feststellen können, ob man nun 15€ abgezogen hat oder nicht. :)

@ Rupur

Milchmädchenrechnung...

[ nachträglich editiert von EvilMoe523 ]
Kommentar ansehen
18.01.2013 16:31 Uhr von blaupunkt123
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Warpilein2

Ja das wäre die beste Alternative, dass ein Gutschein beiligt.
Dann würde man auch sehen, dass es Ihnen wirklich um die Umwelt geht.

Und nicht vielleicht, weil man dann nachher das Ladegerät nachkaufen muss.
Kommentar ansehen
18.01.2013 18:49 Uhr von Bruno2.0
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
O2 soll mal aufhören mir zu drohen meine Prepaid Karte zu sperren obwohl da 24€ drauf sind Drecksverein
Kommentar ansehen
18.01.2013 20:26 Uhr von WTMReaper
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
die teile die mitgeliefert werden, sind teilweise müll... schneller gehts mit einemer 1-1,2 amper starken ladegerät.
Kommentar ansehen
18.01.2013 21:35 Uhr von Rupur
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@EvilMoe523

Kannst du auch mal erklären wieso?

Nicht umsonst heißt es "subventioniertes Handy".
Kommentar ansehen
24.01.2013 18:35 Uhr von mysimon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich kann echt nicht genug Ladegeräte haben.
Für Leute, die sich jedes halbe Jahr sich ein neues Smartphone kaufen, ist das vielleicht was, aber wenn man gerade mal alle 2-4 Jahre ein Neues kauft ist das blöd, weil die ja auch kaputt gehen können.

Refresh |<-- <-   1-17/17   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die ARD hat mal wieder die unangenehme Wahrheit verschwiegen.
Deutschland will noch im Dezember einige afghanische Flüchtlinge abschieben
Erbschaft für schottisches Dorf, weil deutscher SS-Mann gut behandelt wurde


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?