17.01.13 23:07 Uhr
 6.531
 

Fußball: Geht Lionel Messi auch zum FC Bayern München?

Pep Guardiola wird im Sommer Jupp Heynckes beerben und neuer Trainer des FC Bayern München sein (ShortNews berichtete).

Nun wird wild darüber spekuliert, welchen Fußball-Star Guardiola mit an die Isar nimmt. Bei einem bekannten Wettanbieter steht die Quote für eine Verpflichtung von Weltfußballer Lionel Messi bei 25,00.

Pep Guardiola formte den Argentinier beim FC Barcelona zum absoluten Weltstar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 3Pac
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, München, FC Bayern München, Lionel Messi, Messi
Quelle: sportbild.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht
Bundesliga: Mainz gegen FC Bayern München heute live im Free-TV
Fußball: FC Bayern München vermeldet Rekordeinnahme von 626,8 Millionen Euro

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.01.2013 23:16 Uhr von Jeyze
 
+21 | -1
 
ANZEIGEN
Na klar.. Am besten wir siedeln komplett Barca ein. So als zweite Mannschaft des FC Bayern machen die sich sicher gut... Schließlich hat Guardiola zu allen Barca Spielern guten bis sehr guten Kontakt..

Mein Gott.. Was hier für ´ne Scheiße durch die Medienwelt geistert, seit Guardiola als neuer Trainer vorgestellt wird, ist unfassbar.. Aber recht unterhaltsam...
Kommentar ansehen
17.01.2013 23:17 Uhr von Jolly.Roger
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Klar, weil das ja so einfach geht...alter Trainer nimmt einfach mal den weltbesten Spieler mit.....im Handgepäck oder so...

BILD mal wieder....
Kommentar ansehen
18.01.2013 02:08 Uhr von Slaydom
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@Cry
Das Geld hätten die Bayern, aber wie du sagst, soviel werden sie dann auch nicht locker machen^^ die 40 Millionen waren schon ne Hausnr^^
Kommentar ansehen
18.01.2013 04:02 Uhr von Acun87
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
LOL diese nachricht
Kommentar ansehen
18.01.2013 07:48 Uhr von sub__zero
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Achtung Mega-Sensation:
Aus gut informierten Kreisen habe ich gehört, dass Pele und Maradonna nach der Verpflichtung Guardiolas auch zu Bayern wechselt. Beide wollten schon immer für den FCB kicken und im Sommer ist es dann soweit.
Cristiano Ronaldo und andere Real-Stars kommen übrigens als Backup für Gomez, Pele und Co., aber das ist nun wirklich keine Sensation und keine Meldung wert.
Was aber eine kleine Sensation ist: Ronaldo und seine Real-Kollegen werden wohl hauptsächlich in der 2. Mannschaft unter Trainer Scholl zum Einsatz kommen.
Der Geheimplan: Spätestens 2016 wollen Hoeness und Rummenigge die 2. Mannschaft in der 1. Bundesliga sehen.
Kommentar ansehen
18.01.2013 09:10 Uhr von Suffkopp
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@Jolly.Roge - Dein "Bild mal wieder" kannst Du stecken lassen. Lies die News und Du wirst den Satz entdecken

"Bei Tipico Sportwetten unter der Rubrik „Bundesliga Special“ kann man Geld darauf setzen,..."

Also nix mit BILD mal wieder. Wenn dann müsst es eher heissen

"Auf was man doch alles wetten kann"
Kommentar ansehen
18.01.2013 10:00 Uhr von diezeeL
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Gestern wars Neymar, heute Messi und morgen ist es der Ronaldo ...
Kommentar ansehen
18.01.2013 11:26 Uhr von FredDurst82
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
och wenn die alle kommen, komm ich halt auch
Kommentar ansehen
18.01.2013 11:36 Uhr von Jolly.Roger
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Suffkopf:
"Also nix mit BILD mal wieder."

Eben doch BILD mal wieder.
Wer hat den aus einer möglichen Wette bei Tipico eine News gemacht?
Nennst du das seriösen Journalismus?

Kommt dann als nächstes: "Bayern gewinnt die Championsleague!" weil man darauf wetten kann?


"Wenn dann müsst es eher heissen
"Auf was man doch alles wetten kann""

Man kann auf alles wetten, aber nur die BILD macht daraus eine News und stützt sich dabei auf eine Wette...

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht
Bundesliga: Mainz gegen FC Bayern München heute live im Free-TV
Fußball: FC Bayern München vermeldet Rekordeinnahme von 626,8 Millionen Euro


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?