17.01.13 23:05 Uhr
 1.853
 

Fäkaltherapie hilft Darmpatienten

Was eklig klingt, kann hilfreich sein. Eine neuartige Therapie, die eigentlich aus der Tierheilkunde stammt, hilft jetzt auch menschlichen Darmpatienten.

Gastroenterologen in vielen Ländern gehen jetzt dazu über, Darmpatienten Stuhl gesunder Menschen einzuflößen. Laut einer Studie, die in Amsterdam durchgeführt wurde, konnten auf diese Weise 15 von 16 Patienten geheilt werden. Auf herkömmliche Weise nur vier von 13 Patienten.

Bisher wurden insgesamt 200 Fälle publiziert, in denen 90 Prozent Erfolgsrate zu verzeichnen war.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Thommyfreak
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Transplantation, Stuhl, Fäkalien
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.01.2013 23:05 Uhr von Thommyfreak
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Auch wenn es echt eklig klingt am Anfang...aber schon interessant, was die Natur alles vermag. Es gibt sogar ein Set für den Heimgebrauch...
Kommentar ansehen
17.01.2013 23:19 Uhr von Phyra
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
neu? das ist altbekannt das die darmflora sich so wesentlich schneller erholhlt, immer diese alt-news...
Kommentar ansehen
18.01.2013 00:15 Uhr von Pils28
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Immer dran dneken, wenn demnächst die neue Activia Werbung zu sehen ist!
Kommentar ansehen
18.01.2013 00:21 Uhr von shadow#
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ Thommyfreak

Das hab ich auch gesehen: http://t1.gstatic.com/...
Kommentar ansehen
18.01.2013 00:44 Uhr von kingoftf
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Oh, ihr sollt keine Sch*** löffeln wie bei 2 Girls 1 Cup, sondern es geht lediglich um die Bakterien
Kommentar ansehen
18.01.2013 06:00 Uhr von p-o-d
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Warpi

Ich bin mir nicht sicher, ob die komplette Darmflora (und evtl. Fauna ^^) den Weg durch die Magensäure mitmachen würde. Zumindest ich fühl´ mich eine ganze Zeit lang gebeutelt, wenn die Magensäure den Darm nach einem alten Döner oder so für ´ne Autobahn hält und mit Rekordgeschwindigkeit auf den Tunnelausgang zu (und ggf. raus) rast..
Kommentar ansehen
18.01.2013 08:24 Uhr von Aviator2005
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Danke ... Ihr Trolle.....

Jetzt habe ich den ganzen Tag Kopfkino und muss nur an Sc****e denken....


... Kot von anderen Menschen in meinen Ar*** geschoben...

Super... und gleich gibt`s Frühstück... Kakao, Nutella........



:-)
Kommentar ansehen
18.01.2013 12:24 Uhr von Hidden92
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
XD ich lach mich kaputt, die Kommentare sind zu lustig.

Und Scheiße durch die Nase mit einem Schlauch in den Darm? Na lecker. Zum Glück bin ich nicht empfindlich bin nämlich grade am essen.
Kommentar ansehen
18.01.2013 16:30 Uhr von Marple67
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Warum muß ich grade an den FIlm human centipede denken, seltsam.

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

92 Prozent der lebensunfähigen Linksterroristen der Antifa wohnen im Hotel Mama
Kind (7) von türkischen Täter 603 Mal missbraucht
Kulturelle Bereicherung: Den After stilvoll reinigen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?