17.01.13 21:25 Uhr
 151
 

Commerzbank: 6.000 Arbeitsplätze fallen weg

Sowohl die Nachrichtenagentur "Dow Jones Newswires" als auch das "Wall Street Journal" berichtet, dass die Commerzbank im Rahmen eines Sparprogrammes 6.000 Arbeitsstellen abbauen wird.

Zuletzt hatte Martin Blessing, Vorstandsvorsitzender der Commerzbank angekündigt, etwa zwei Milliarden Euro investieren zu wollen, allerdings kommt es vorerst zu keiner Rückzahlung von bereitgestellten Staatshilfen.

Im Februar sollen erste Gespräche über den Stellenabbau mit den zuständigen Betriebsräten abgestimmt werden. Privatkundenvorstand Martin Zielke hatte vor einigen Tagen gefordert, dass die Arbeitnehmer der Commerzbank sich an flexiblere Arbeitszeiten anpassen sollten.


WebReporter: Marius2007
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Stelle, Arbeitsplatz, Commerzbank, Sparkurs
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien: Verkauf von Musikkassetten hat sich 2017 mehr als verdoppelt
Dortmund: Jobcenter fordert von Bettler ein Einnahmenbuch
Kardinal Marx hält ein Grundeinkommen für "das Ende der Demokratie"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.01.2013 00:14 Uhr von Pils28
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Weniger Banker? Das tut mir jetzt aber leid!
Kommentar ansehen
18.01.2013 10:46 Uhr von PrinzAufLinse
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
ja weniger banker.
allerdings nur weniger befehlsempfänger.
die ´von der dunklen seite der macht´, die bleiben.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Einfamilienhaus wird durch Explosion völlig zerstört
JVA Tegel: Insassen prügeln Kinderschänder in Gefängnis brutal nieder
Linken-Politikerin sorgt für Eklat: Verbotene Kurden-Fahne in Bundestag gezeigt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?