17.01.13 21:06 Uhr
 53
 

Gute US-Wirtschaftsdaten sorgen für steigende Ölpreise

Am heutigen Donnerstag wurden aus den Vereinigten Staaten von Amerika gute Wirtschaftsdaten gemeldet.

Diese Meldung führte dazu, dass die Preise an den Ölmärkten zulegen konnten.

Am Nachmittag kostete ein Barrel (159 Liter) Öl der Sorte West Texas Intermediate (WTI) 95,17 (Mittwoch: 94,24) US-Dollar. Nordseeöl der Sorte Brent kostete zu diesem Zeitpunkt 110,62 US-Dollar. Das war ein Plus von 0,94 US-Dollar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: USA, Ölpreis, Öl, Wirtschaftsdaten
Quelle: www.wallstreet-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump beendet Untersuchung über Gesundheitsgefährdungen beim Kohleabbau
Analyse: Es gibt noch 23 Girokonten, die tatsächlich kostenlos sind
Flughafen BER nicht vor Herbst 2019 fertig

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.01.2013 12:03 Uhr von yeah87
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Ja die Amerikaner sind Wirtschaftsgötter.
Wichtig Kriege, Massenmord, Lügen und Lügen deshalb doppelt weil das massenbescheissen des eigene Volkes und der Welt schwere Arbeit ist.
Und dann noch das aufgeflogene zu vertuschen.

Von der Staatspleite zu guten Wirschaftsdaten mhh ging schnell der Weg.

Aber 2020 is es ja die neue Ölmacht hat aber lange gedauert um das zu endecken für dieses große moderne Land .

Wenn die frechen Russen und China nicht wären wäre Syrien schon im Sack und Iran schon im gefecht.

http://www.gegenfrage.com/...

Gegen das Land der selbsterfundenen Armis ( Indianer haben da frech und natürlich gelebt also weg damit und Hallo Waffen und Kriegsland) kann das Wort scheisse im duden erweitern werden auf 50 Bücher für 1 Wort...

Ich hab scheisse gebaut
Echt wann fliegst hoch...

[ nachträglich editiert von yeah87 ]

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gartenarbeit: Akku statt Kabelsalat
Michael-Jackson-Anwalt verteidigt nun Bill Cosby in Missbrauchsprozess
Netflix verfilmt Massenmord-Fall von Anders Behring Breivik


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?