17.01.13 20:30 Uhr
 370
 

Darum bauen Männer gerne Schnee-Penisse

Es kommt oftmals vor, dass Männer Schnee-Penisse bauen. So auch der "BILD"-Leser Björn Ringhoff und sein Cousin Marcel Ringhoff aus Oberhausen in Nordrhein-Westfalen.

Fachinformatiker Björn erklärte nach dem zweistündigen Bau grinsend, dass seine Hände "steif" seien. Doch woher kommt dieser Reiz nach diesem Lebensstil? Psychologe und Sexualexperte Dr. Elmar Bosse klärt auf.

"Es geht darum, mit der eigenen Potenz anzugeben. Männer denken nicht darüber nach, ob das Frauen gefällt. Sie glauben, damit beeindrucken zu können. Und zeigen damit auch anderen Männern: Ich bin der Stärkste", sagt er.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Penis, Schnee, Psychologie
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Internetsender: In der Kochshow fallen bei Frauen die Hüllen
Rechtsextremismus: Slowakischer Rentner zeigt, wie jeder etwas dagegen tun kann
Im Himalaya verunglückt: Schweizer Extrem-Bergsteiger Steck ist tot

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.01.2013 13:36 Uhr von ShadowDriver
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist, gut möglich, das dämlichste was ich je gelesen habe...Männer bauen keine Schnee penisse.

Ich habe hier noch nie einen gesehen...Aber hey bild...einer macht was und die glauben alle machen sowas...

Stupid!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Internetsender: In der Kochshow fallen bei Frauen die Hüllen
Köln: Motorradfahrer mit Tempo 223 statt 70 geblitzt
Nordirak: 36 Jesiden vom IS befreit


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?