17.01.13 18:56 Uhr
 90
 

Studie: Wachteln nutzen "Farb-Tarnung" für Eier

Eine britische Forschergruppe hat jetzt eine Untersuchung im Fachjournal "Current Biology" veröffentlicht, welche nachweist, dass Wachteln die farblichen Merkmale ihrer gelegten Eier kennen und dementsprechenden ihren Brutplatz auswählen.

Die Wachteln nutzen dies offenbar als Tarnung, weil sie am Boden brüten und somit anderen Raubtieren oder Raubvögeln schutzlos ausgeliefert sind. Hierfür untersuchten die Forscher 15 japanische Wachteln, welche die Brutstätten ausnahmslos nach den Merkmalen ihrer Eier auswählten.

Die Studie der Universität St. Andrews, welche von George Lovell geleitet wird, kann also nachweisen, dass die Wachteln die Färbung ihrer Eier aus früheren Brutvorgängen kennen und daher ihre Brutstätte ganz gezielt aussuchen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Marius2007
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Studie, Vogel, Ei, Tarnung, Brüten
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Universität Münster: Acht Medizinern wegen Plagiaten Doktortitel entzogen
USA: Trump drängt Nasa zu Mondmission
Donald Trump drängt auf früheren Start neuer NASA-Superrakete zum Mond

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schulz - Miese Sicherheitslage in Deutschland wegen der Union
Bewährungsstrafe für Politiker: Spendengelder für Domina-Geschenke abgezweigt
USA: Donald Trump will Verteidigungsbudget um 54 Milliarden Dollar anheben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?