17.01.13 18:56 Uhr
 99
 

Studie: Wachteln nutzen "Farb-Tarnung" für Eier

Eine britische Forschergruppe hat jetzt eine Untersuchung im Fachjournal "Current Biology" veröffentlicht, welche nachweist, dass Wachteln die farblichen Merkmale ihrer gelegten Eier kennen und dementsprechenden ihren Brutplatz auswählen.

Die Wachteln nutzen dies offenbar als Tarnung, weil sie am Boden brüten und somit anderen Raubtieren oder Raubvögeln schutzlos ausgeliefert sind. Hierfür untersuchten die Forscher 15 japanische Wachteln, welche die Brutstätten ausnahmslos nach den Merkmalen ihrer Eier auswählten.

Die Studie der Universität St. Andrews, welche von George Lovell geleitet wird, kann also nachweisen, dass die Wachteln die Färbung ihrer Eier aus früheren Brutvorgängen kennen und daher ihre Brutstätte ganz gezielt aussuchen.


WebReporter: Marius2007
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Studie, Vogel, Ei, Tarnung, Brüten
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Ratten waren nicht Hauptursache der Pest
Studie: Geistige Leistung lässt bei Schwangeren nach
Cookinseln/Südpazifik: Buckelwal schützt Taucherin vor Hai

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bamberg: Flüchtlinge wollen Forderungen durch Demo untermauern
Cottbus duldet gewalttätigen 14-Jährigen nicht mehr als Einwohner
L´Oréal wirbt mit Muslimin mit Kopfbedeckung für Haarpflege-Kampagne


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?