17.01.13 18:35 Uhr
 410
 

BR-Sendung sorgt für Ärger: Propaganda für Studiengebühren?

So kontrovers wie der Titel des BR-Politmagazins ("Kontrovers") war die Sendung über Studiengebühren dann doch nicht, die der Bayerische Rundfunk am gestrigen Mittwoch ausstrahlte.

Eigentlich sollte das Für und Wider abgewogen werden, aber: "Wir wollten heute eigentlich einen Film mit Argumenten pro und kontra machen. Aber nachdem wir alle Informationen abgewogen haben, halten wir Studiengebühren für richtig", so die Moderatorin.

Diese einseitige Haltung verblüfft und verärgert offenbar viele Zuschauer, zumal der öffentlich-rechtliche Rundfunk hier neutral bleiben sollte. Auch der Zeitpunkt war ungeschickt, da einen Tag darauf, am heutigen Donnerstag, in Bayern die Eintragungsfrist für das Volksbegehren gegen Studiengebühren startet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Ärger, Sendung, Propaganda, BR, Studiengebühren
Quelle: www.sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Calgary: Sieben Pinguine in Zoo ertrunken, obwohl sie sehr gute Schwimmer sind
Immer mehr Passagiere drehen an Bord durch
London: Erstmals werden Leuchtreklamen am Piccadilly Circus ausgeschaltet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.01.2013 19:33 Uhr von artefaktum
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
"Der schwarze Kanal" ;-) Das hatten wir doch schon mal im Osten unserer Republik.
Kommentar ansehen
17.01.2013 19:44 Uhr von IM45iHew
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Meine Meinung ist das im ÖR fast ausschließlich "Propaganda" gesendet wird! Bei uns wird es nur anders genannt. Jedes System versucht seine Schäfchen in die "richtige" Richtung zu lenken.

Meine Definition von Propaganda: Wahrheiten solange filtern bis die gewünschte richtige Wahrheit übrigbleibt ( Nur damit wir uns richtig verstehn)

Das gilt übrigens nicht nur für die ÖR sondern auch die meisten Massenmedien in Deutschland. Das merkt man wenn man versucht sich alternativ zu informieren (Online)

Minus bitte :)
Kommentar ansehen
17.01.2013 23:04 Uhr von cyrus2k1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Natürlich ist Regierungsfernsehen Propaganda, und diese ist nichtmal besonders clever gemacht. Jeder halbwegs intelligente Mensch sieht das doch.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Calgary: Sieben Pinguine in Zoo ertrunken, obwohl sie sehr gute Schwimmer sind
Fußball: FIFA-Chef will WM mit 16 Dreiergruppen vor K.o.-Phase
FDP-Politikerin Hildegard Hamm-Brücher im Alter von 95 Jahren verstorben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?