17.01.13 16:11 Uhr
 2.520
 

Stolberg: 18-Jähriger griff zwei Mädchen mit Hammer und Stein an - 7,5 Jahre Jugendhaft

Ein 18-jähriger Mann ist am heutigen Donnerstag von der ersten großen Jugendkammer des Aachener Landgerichts zu einer Freiheitsstrafe von sieben Jahren und sechs Monaten verurteilt worden. Das Urteil fiel nach dem Jugendstrafrecht.

Guido M. war wegen versuchten Mordes angeklagt, weil er im Juni vergangenen Jahres in Stolberg ein 15-jähriges Mädchen mit einem Hammer niederschlug, um ihre Handtasche zu rauben. Das Mädchen erlitt dabei einen Schädelbruch.

Bereits im März schlug er ebenfalls in Stolberg ein 16-jähriges Mädchen mit einem Stein nieder. Der junge Mann hatte eine schwere Kindheit und Jugend, diese verbrachte er in insgesamt elf verschiedenen Heimen. Nach Ansicht des vorsitzenden Richters Gerd Nohl sei er eine "tickende Zeitbombe".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kamimaze
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Urteil, Mädchen, Attacke, Stein, Hammer, Versuchter Mord
Quelle: www.aachener-zeitung.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

18 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.01.2013 16:18 Uhr von psycoman
 
+37 | -4
 
ANZEIGEN
Wenn er eine tickende Zeitbombe ist, sollte man den ihn vielleicht nicht nur für 7,5 Jahre wegsperren, sondern für immer. Wer schon zwei Leute mit Hamer oder Steinen auf den Kopf geschlagen hat, ist eine Gefahr.

Ab einem Alter von 18 Jahren sollte kein Jugendstrafrecht mehr anwendung finden. Schwere Kindheit oder Entwicklungsverzögerung hin und her, selbst sechsjährige wissen, dass man Leuten nicht mit einem Hammer auf den Kopf haut.
Kommentar ansehen
17.01.2013 16:33 Uhr von RUPI
 
+22 | -0
 
ANZEIGEN
Warum schickt man "eine tickende Zeitbombe" nicht gleich in die geschlossene Psychiatrie?

Dort würde er erst wieder raus kommen wenn er keine "tickende Zeitbombe" mehr ist .... sollte keine Veränderung an seinem Verhalten sichtbar sein, was anzunehmen ist, bleibt er halt dort bis an sein Lebensende.

Was glaubt ihr was dieser Typ macht wenn er nach 7,5 Jahren wieder rauskommt?
Kommentar ansehen
17.01.2013 16:53 Uhr von Hawl
 
+18 | -1
 
ANZEIGEN
der ist nicht schwierig weil er in vielen verschiedenen Heimen gewesen ist sondern war in so vielen Heimen weil er schwierig ist...

Manche Menschen haben die Veranlagung zur Gewalt, da hilft ebend auch keine resozialisierung.
Der Richter hat da schon recht.
Kommentar ansehen
17.01.2013 16:57 Uhr von Kamimaze
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@hostmaster:

In einem Gerichtsverfahren wird die individuelle Schuld (ggf. auch Unschuld) eines Angeklagten erörtert, dabei ist es alltäglich, dass Gericht, Staatsanwaltschaft und Verteidigung ganz unterschiedliche Ansichten haben können.

Konkret für diese Fall heißt das, dass man, wenn man wegen versuchten Mordes angeklagt ist, noch lange nicht auch deswegen verurteilt wird.

Manchmal wird man sogar freigesprochen, wie dieses schöne Beispiel zeigt:

http://www.shortnews.de/...
Kommentar ansehen
17.01.2013 17:39 Uhr von Kamimaze
 
+18 | -5
 
ANZEIGEN
@Graf.Crackula:

> "ich fass es nich...is ja schon ein wunder, dass es nich in einer bewährungsstrafe geendet hat...aber 7,5 jahre?"

Tja, Pech für den Angeklagten, dass er nicht Onur, Ahmed oder Mustafa heißt, sondern Guido... ;)
Kommentar ansehen
17.01.2013 18:54 Uhr von Gimpor
 
+4 | -16
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
17.01.2013 19:05 Uhr von Suffkopp
 
+4 | -11
 
ANZEIGEN
Gimpor - das hab ich auch gedacht. Tun immer so als wenn sie genau wüssten wie ein völlig gleich gelagerter Fall bei einem anderen ausgegangen wäre. Warum sind die alle bei SN - sie müssten doch Millionen mit Hellsehen verdienen.
Kommentar ansehen
17.01.2013 19:15 Uhr von Suffkopp
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
@weimargg - Du bist mit Verlaub und höflich gesagt nicht ganz dicht :)
Kommentar ansehen
17.01.2013 19:31 Uhr von Hallominator
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Wieso Jugendhaft? Er ist doch 18...
Kommentar ansehen
17.01.2013 19:41 Uhr von shane12627
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Hallominator
Der Mann war zum Zeitpunkt seiner Straftaten vermutlich noch nicht volljährig und wurde aus diesem Grund wohl noch nach dem Jugendstrafrecht verurteilt. So läuft das hier in Deutschland.
Kommentar ansehen
17.01.2013 19:53 Uhr von Mankind3
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Außerdem kann man in Deutschland theoretisch noch bis 21 nach Jugendstrafrecht verurteilt werden.
Kommentar ansehen
17.01.2013 21:19 Uhr von Highmaster
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Der Platz im Knast wurde extra für "Guido" freigehalten.
Kommentar ansehen
17.01.2013 21:43 Uhr von Floppy77
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Schwere Kindheit...es gibt so viele Leute die auch eine schwere Kindheit hatten und die nicht straffällig werden.
Kommentar ansehen
17.01.2013 22:57 Uhr von shadow#
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Schwere Kindheit?
Da scheint es noch ein paar andere neuronale Kurzschlüsse gegeben zu haben, für die er jetzt hoffentlich einen Therapieplatz bekommt - wenn es sein muss auf Lebenszeit.
Kommentar ansehen
18.01.2013 03:18 Uhr von FruitPunchiSamurai
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da wurden wohl wiedermal zwei menschen ..kulturbereichert !!!

Oh.. wait..

[ nachträglich editiert von FruitPunchiSamurai ]
Kommentar ansehen
18.01.2013 08:33 Uhr von malehrlich2012
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ja wahrscheinlich war die mutter eine trinkerin der vater gleich noch mit, geschlagen wurde er auch immer und sexuell missbraucht von mind.einem fam.mitglied ja er hatte eine sooo schwere kindheit..."der arme junge"...weggesperren für immer... jugendstrafrecht für so einen verbrecher das ist ne schande vorallem für die opfer
Kommentar ansehen
18.01.2013 08:35 Uhr von Zephram
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@Suffkopp

Wieso, ich seh da schon was dran, an weimarggs Argument ^^

Aber erstmal wär uns, könnt ich mir denken, weitergeholfen wenn "tickende Zeitbomben" die nicht Guido oder vielleicht Martin oder neumodischer Kevin heissen auch bei solchen Aktionen 7,5 Jahre bekommen würden ^^

jm2p Zeph
Kommentar ansehen
18.01.2013 16:09 Uhr von Prachtmops
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
7,5 jahre??? wofür?
das soll jugendstrafrecht sein?
achso, der ist ja deutscher, ne dann ist ja klar warum der so hart bestraft wird.

ist ja normal, mit deutschen namen verroteste im knast und mit ausländischen namen kannste leute aus dem leben kicken und bekommst bewährung oder sogar nen freispruch.

Refresh |<-- <-   1-18/18   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?