17.01.13 13:48 Uhr
 208
 

Kieler Landtag: Fraktionschef der Piraten zahlt freiwillig Zulagen zurück

22.000 Euro Zulagen zahlt jetzt der Fraktionschef der Piraten, Patrick Breyer, im Kieler Landtag freiwillig zurück. Dies gab er am Donnerstag bekannt.

Bei dem zurückgezahlten Geld handelt es sich um Zuschläge für seine Arbeit als Fraktionschef. Die genaue Summe beträgt 22.893,84 Euro.

Breyer zahlte das Geld unter dem Verwendungszweck "Absenkung Neuverschuldung" auf ein Landesspendenkonto ein. Wegen der Schuldenkrise möchte er so zuerst bei sich selbst ansetzten, um Einsparungen zu ermöglichen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kamikaze74
Rubrik:   Politik
Schlagworte: zurück, Zahlung, Landtag, Piraten, Fraktionschef
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

CDU Leitantrag: Kehrtwende gegen Schlepperbanden
Es wird eng für unerwünschte Flüchtlinge - Deutschland plant Internierungslager
Sachsen: Innenminister Ulbig stellt Lagebericht Asyl vor

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.01.2013 13:55 Uhr von Borgir
 
+7 | -8
 
ANZEIGEN
Und? Das ist eine Aktion die niemanden interessiert. Leider setzen die anderen Herren und Damen eben nicht bei sich selbst an. Warum auch, der dumme Bürger kann doch bluten.
Kommentar ansehen
17.01.2013 14:04 Uhr von blabla.
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Also mich interessiert es sehr wohl... Ich finde es gut, sollten mal einige Herrschaften als Beispiel nehmen...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

CDU Leitantrag: Kehrtwende gegen Schlepperbanden
Jean-Claude Van Damme will sich für den Tierschutz einsetzen
100 neue Pokemon - Gerüchte um Update von Pokemon Go


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?