17.01.13 12:43 Uhr
 362
 

Tagesmütter, die Kinder zwangen, ihr Erbrochenes zu essen werden angeklagt

In Magdeburg zwangen zwei Tagesmütter Kinder zum essen ihres Erbrochenen (ShortNews berichtete).

Gegen diese Tagesmütter wurde nun von der Staatsanwaltschaft Magdeburg Anklage erhoben.

Eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft sagte, dass den Tagesmüttern Misshandlung von Schutzbefohlenen und Körperverletzung vorgeworfen wird.


WebReporter: KillingTO
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kind, Anklage, Zwang, Tagesmutter
Quelle: nachrichten.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Rentnerin ertränkt Hund mit Stein um Hals in ihrem Pool
Wien: Autofahrer schleift Polizisten acht Meter mit Wagen mit
Beirut: Britische Botschaftsmitarbeiterin stranguliert aufgefunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.01.2013 12:50 Uhr von Hexenmeisterchen
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Wäre es mein Kind, würde ich im anschließenden Prozess wohl eine höhere Strafe erhalten, als diese Beiden...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?