17.01.13 12:36 Uhr
 194
 

Stahlkonzern Arcelor-Mittal will für 1,5 Mrd Euro Thyssen-Krupp-Werk kaufen

Thyssen-Krupp will seine verlustreichen Standorte in Brasilien und den USA möglichst schnell verkaufen. Konkurrent Arcelor-Mittal bietet für das Werk in den USA jetzt 1,5 Milliarden Dollar. Aber auch der brasilianische Konzern Companhia Siderurgica Nacional sei interessiert.

Thyssen-Krupp hat rund zwölf Milliarden Euro in die Werke investiert und wollte sie für einen Verkaufserlös von mindestens sieben Milliarden Euro wieder abschlagen. Da der Wert von Analysten auf nur drei bis vier Milliarden Euro geschätzt wird, schlägt sich dies auf den festgelegten Buchwert nieder.

Thyssen-Krupp war in den letzten Monaten durch seine Misserfolge mit den beiden Stahlwerken und diversen Kartell- und Korruptionsvorwürfe in den USA und Brasilien unter Kritik geraten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kamikaze74
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Euro, Verkauf, Werk, Thyssen-Krupp, Stahlkonzern
Quelle: www.handelsblatt.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wegen Nitrat-Verseuchung: Trinkwasser kann bis zu 62 Prozent teurer werden
Flughafen BER kann 2017 nicht öffnen - Die Türen klemmen
Trump-Tweets: Mexikanische Trader fordern von Staat Twitter-Kauf und Abschaltung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neuer Trailer zur kommenden HBO-Serie "Crashing" erschienen
Wie das Selfie eines Vorbild-Flüchtlings für den rechten Hass missbraucht wurde
Neue Seite "taz.gazete" will türkischen Journalisten eine Stimme geben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?