17.01.13 12:35 Uhr
 97
 

"Weltweiter Reiseführer": Wikipedia bietet nun auch Reiseführer Wikivoyage an

Das Prinzip soll das gleiche sein: Kostenlos informieren Leser andere Leser. Die Online-Enzyklopädie Wikipedia bietet nun auch einen Online-Reiseführer namens Wikivoyage an.

"Wir wollen einen weltweiten Reiseführer aufbauen, der mehr als langweilige Hotelinfos vermittelt, sondern ein lebendiges Bild der Ziele", so der Projektverantwortliche Stefan Fussan über das Schwester-Portal "Wikivoyage.org".

Buchverlage sehen dem Projekt zunächst gelassen entgegen und fürchten nicht, dass dadurch der klassische Reiseführer in Buchform sterben wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Online, Reise, Wikipedia, Reiseführer
Quelle: www.sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Samsung wird das Galaxy S8 nicht auf der MWC 2017 Präsentieren
Die Nintendo Switch ist ein ganz schön teures Vergnügen
Star Treks Universal-Übersetzer wird bald zur Realität werden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.01.2013 13:24 Uhr von Bono Vox
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Finde ich eine gute Idee soweit. Mal sehen wie es auf Dauer umgesetzt wird.

Übrigens: das Tilt Shift Bild sieht klasse aus.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Familienministerium vergibt 104,5 Mio € an Scholz & Friends
Geldwäsche: Sohn von Fußballlegende Pelé muss 13 Jahre ins Gefängnis
Fußball: FC Bayern schlägt Hamburger SV mit 8:0 in Bundesliga-Partie


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?