17.01.13 12:23 Uhr
 266
 

"Batman"-Amoklauf: Hinterbliebene verklagt Psychiaterin des Attentäters

Eine Witwe eines Attentatsopfers von Aurora hat die Psychiaterin des Täters wegen Fahrlässigkeit verklagt.

Die Ärztin Lynne Fenton habe den sogenannten "Batman"-Attentäter unterschätzt, obwohl dieser ihr von seinen Mordfantasien berichtet hatte.

Die Psychologin hätte nicht die "vernünftigen Vorkehrungen" getroffen, um den Amoklauf mit zwölf Toten zu verhindern, heißt es in der Klageschrift.


WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Klage, Amoklauf, Batman, Hinterbliebene
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Familiendrama - 14-jähriger Sohn ersticht Vater
Rostock: 30 Menschen prügeln sich mit Ketten- und Baseballschlägern
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.01.2013 12:25 Uhr von Exilant33
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Und wahrscheinlich kommt Sie damit durch!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Familiendrama - 14-jähriger Sohn ersticht Vater
Hochrechnung Bundestagswahl: Union gewinnt, AfD 13,2 Prozent
Bei Browsergame "Bundesfighter II Turbo" kämpfen Spitzenpolitiker gegeneinander


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?