17.01.13 11:37 Uhr
 533
 

Schneechaos kontrolliert Österreich

Wie vorhergesagt hat ein Italien-Tief seit der Nacht auf Donnerstag halb Österreich mit andauernden Schneefällen im Griff.

Im Osten des Landes, vor allem in und um Wien, war die Situation bereits im Frühverkehr prekär. Auf allen wichtigen Zufahrtsstraßen kam es zu beträchtlichen Verzögerungen - wenn die Straßen nicht überhaupt unpassierbar waren.

Es könnte nur der Anfang gewesen sein: Die Schneemassen sollen im Lauf des Tages auf ein Maß anwachsen, das Rekorde fallen lassen könnte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: deereper
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Österreich, Verkehr, Kontrolle, Schneechaos
Quelle: orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russischer Raumtransporter verloren
Studie: Religiöse Rituale wirken auf unser Gehirn wie Drogen
Australien: Massensterben von Korallen im Great Barrier Reef

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.01.2013 11:39 Uhr von blade31
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
"Schneechaos kontrolliert Österreich"

und ich dachte das macht die Regierung...
Kommentar ansehen
17.01.2013 20:57 Uhr von Egger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wir in wien sind solche schneemassen nicht gewohnt

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?