17.01.13 11:26 Uhr
 430
 

Somalia: Französische Geisel Denis Allex definitiv tot

Der Franzose Denis Allex ist von der islamistische Schabab-Miliz getötet worden. Nachdem missglückten Befreiungsversuch durch französische Elite-Soldaten, hatte die französische Regierung ihn schon letzte Woche für tot erklärt.

Die islamistische Miliz al-Schabab behauptete allerdings, dass er den Befreiungsversuch überlebt habe. Doch jetzt wurde der Geheimdienst-Agent hingerichtet. Außerdem beteuert die Miliz nun auch einen verletzten französischen Soldaten als Geisel zu haben.

Der Mann sei bei dem missglückten Einsatz der Elite-Soldaten verletzt und festgenommen worden. Das verkündete die islamistische Miliz jetzt über ihren Twitter-Account.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kamikaze74
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Geisel, Somalia, Franzose
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen
Wie Wilde: 19 Tage altes Baby vom deutschen Vater zu Tode gefickt!
FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.01.2013 12:38 Uhr von Bono Vox
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
"Das verkündete die islamistische Miliz jetzt über ihren Twitter-Account."


Ich will langsam nimmer auf dem Planeten leben...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Moschee-Anschlag in Dresden: Pegida-Redner festgenommen
One Finger Challenge - die besten Nacktbilder aus dem Nackttrend
Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?