17.01.13 11:06 Uhr
 3.481
 

Deutschlands dunkelster Ort liegt in Brandenburg

Nirgendwo in Deutschland ist es nachts so finster wie im Naturpark Westhavelland im Bundesland Brandenburg, nur 70 Kilometer von Berlin entfernt.

Der Naturpark ist damit ein idealer Ort zur Beobachtung von Sternen und lockt darum Hobby-Astronomen aus ganz Deutschland.

Die Region kämpft bereits seit einigen Jahren um den Titel "Sternenpark", der von der International Dark-Sky Association (IDA) vergeben wird.


WebReporter: Havelmaz
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Brandenburg, Stern, Ort, Dunkelheit
Quelle: www.maerkischeallgemeine.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: AfD-Wähler sind keine Abgehängten, sondern einfach radikal rechts
London: Fettberg in Kanalisation soll in Biodiesel umgewandelt werden
Kunststoffe mithilfe von Enzym aus Algen synthetisierbar

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.01.2013 11:12 Uhr von Skyfish
 
+17 | -3
 
ANZEIGEN
Ich fühl micht heute so Brandenburg.
Kommentar ansehen
17.01.2013 11:40 Uhr von SN_Spitfire
 
+0 | -12
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
17.01.2013 11:41 Uhr von sicness66
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Das ist doch ein verdammt genialer Ort. Als Berliner würde ich mir den Kontrast häufiger geben.
Kommentar ansehen
17.01.2013 11:51 Uhr von Bono Vox
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Hammer! Hoffentlich klappts, denn Sukor hat schon recht.
Kommentar ansehen
17.01.2013 11:55 Uhr von Schelm
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
Ach deshalb nennt man es Dunkeldeutschland..... ;-)
Kommentar ansehen
17.01.2013 12:24 Uhr von Lykantroph
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Ick fahr´ da heute Abend direkt ma´ hin und kiek mir dit an! ;-)

[ nachträglich editiert von Lykantroph ]
Kommentar ansehen
17.01.2013 12:46 Uhr von TheUnichi
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einreise verweigert: Lord Of The Lost sagen US-Tour ab
Mutmaßlicher Vergewaltiger bezeichnet sein Opfer als Prostituierte
Sicherheitslücke im Google Chrome Browser: Bundesamt empfiehlt zügiges Update


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?