17.01.13 10:13 Uhr
 8.771
 

Ende 2014 kein RTL-Empfang mehr über DVB-T

Weil ihr der Übertragungsweg zu teuer und dessen Zukunft zu unsicher ist, hat sich die Mediengruppe RTL gegen das digitale Antennenfernsehen DVB-T entschieden.

"Trotz intensiver Bemühungen der Infrastrukturbetreiber sehen wir bislang kein ökonomisch tragfähiges Geschäftsmodell", äußerte ein Mitglied der Geschäftsleitung Mediengruppe RTL Deutschland.

Ab Juni 2014 im Großraum München, bundesweit Ende 2014, sind dann die Sender RTL, RTL2, VOX und Super RTL nicht mehr über DVB-T empfangbar. Betroffen von dieser Entscheidung ist in Großstädten jeder vierte Einwohner.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kamikaze74
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Ende, RTL, Empfang, DVB-T
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

American-Airlines-Angestellte bekommen Juckreiz und Kopfweh wegen neuer Uniform
Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schokonikoläuse aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

26 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.01.2013 10:22 Uhr von blade31
 
+64 | -7
 
ANZEIGEN
oh bitte lass mich betroffen sein!
Kommentar ansehen
17.01.2013 10:22 Uhr von artefaktum
 
+50 | -5
 
ANZEIGEN
Nicht wirklich ein Verlust.

Könnte für RTL schlecht sein, wenn viele merken: Den Sender braucht man gar nicht.
Kommentar ansehen
17.01.2013 10:37 Uhr von Yoshi_87
 
+14 | -2
 
ANZEIGEN
Na wenn das mal nicht in die Hose geht für RTL. :D
Kommentar ansehen
17.01.2013 10:38 Uhr von Calistos
 
+19 | -3
 
ANZEIGEN
@ blade. Genau DAS war auch mein Gedanke. RTL brauch ich nur noch um Formel 1 zu schauen, und das geht ja auch per Internetstream. :)

[ nachträglich editiert von Calistos ]
Kommentar ansehen
17.01.2013 10:39 Uhr von Kamimaze
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Ergänzung aus der Quelle:

"RTL sprach sich nicht grundsätzlich gegen terrestrischen Empfang aus. Derzeit befinde sich die Mediengruppe RTL in Verhandlungen zu einem DVB-T2 Projekt in Österreich. Im Unterschied zu Deutschland seien dort die Rahmenbedingungen wie die verschlüsselte Verbreitung sowie eine langfristige Planungssicherheit durch die Sicherstellung der notwendigen Frequenzressourcen deutlich besser zu bewerten, teilte RTL mit."

Ah ja, ist schon klar, wie der Hase bei RTL läuft: die wollen für das kurzzeitig von der Dauerwerbung unterbrochene "Programm" auch noch Kohle haben, Stichwort "Verschlüsselung"...
Kommentar ansehen
17.01.2013 10:43 Uhr von Ali Bi
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
ARD/ZDF im Kabelnetz
RTL bei DVB-T

FInde es ja immer intressant, dass die die einem die Kohle aus der Tasche ziehen sagen "Das ist mir zu teuer"

Bei uns in Nordbayern gibts gar kein Angebot von Privaten Sendern im DVB-T netz (sofern überhaupt verfügbar) weil den Privaten das auch zu teuer war.

Irgendwas stimmt hier doch überhaupt nicht.
Über SAT gibts solche Probleme wohl auch nicht, wobei ich davon ausgehe dass so nen Satelit teurer im Unterhalt ist als so nen Sendemast, der eh schon aus alten zeiten steht.
Kommentar ansehen
17.01.2013 10:46 Uhr von Olwaniggl
 
+11 | -3
 
ANZEIGEN
Bitte noch DVB-C und DVB-S.
Kommentar ansehen
17.01.2013 11:40 Uhr von Cthulhu_
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Ahhh Schade, hoffte die Überschrift bedeutet, dass es PayTV wird.

Würde dem Land so gut tuen, äh Quatsch, der Menschheit.
Kommentar ansehen
17.01.2013 11:47 Uhr von sicness66
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Ein Traum könnte wahr werden. Aber die Lobby von RTL wird so groß sein, dass es mit Sicherheit darauf hinausläuft, dass RTL andere Sender mit ins Boot zieht und sich am Ende der Zuschauer wieder umstellen muss...
Kommentar ansehen
17.01.2013 12:22 Uhr von Kati_Lysator
 
+18 | -7
 
ANZEIGEN
ist schon lustig hier die kommentar zu lesen. sich über verdummungsfernsehen aufregen, aber täglich shortnews besuchen.
ihr seid solche heuchler. pfui spinne
Kommentar ansehen
17.01.2013 13:57 Uhr von ThomasHambrecht
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Solange die Telekom mit T-Entertain den RTL-Sender einspeist, ist alles OK. Ich möchte doch nicht meine uralten Monk-Wiederholungen verpassen.
Kommentar ansehen
17.01.2013 14:05 Uhr von Suffkopp
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
@Kati_Lysator - mein Reden - das sag ich andauernd. Die Gruppe der Heuchler (ich hab gar kein Fernsehen, ich nutz RTL nur für Formel 1 usw. usw.) ist hier so riesig. Keiner will RTL schauen, aber jeder kennt das Programm so genau, das er genau weiß er RTL als "Verdummungsfernsehen" bezeichnen kann.

Das nenn ich mal Behauptung ohne Wissen. Heuchler eben.
Kommentar ansehen
17.01.2013 14:08 Uhr von Borgir
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Von mir aus kann RTL den Betrieb ganz einstellen. Da kommt eh nur Müll.
Kommentar ansehen
17.01.2013 14:58 Uhr von Katastrophenschutz
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
OMG, sobald RTL in den entsprechenden Städten abgeschaltet ist, wird dort Gewalt und Verbrechen stark ansteigen. Weil ein gewisses Klientel wird massive Langeweile bekommen und die Stadt unsicher machen.

Warum wird der Standard von DVB-T in DVB-T2 geändert ? (steht in der Quelle) Schon wieder neue Empfangsgeräte ab 2016 !!
Kommentar ansehen
17.01.2013 15:28 Uhr von GroundHound
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Ich brauche RTL nicht.
Das einzige, was ich da immer gesehen habe, ist Formel 1. Aber wozu gibt es Internet-Streams?
Kommentar ansehen
17.01.2013 15:52 Uhr von crushial_jun
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Und wie kann ich mir dann "Mitten im Leben" und "Verdachtsfälle" anschauen?
Kommentar ansehen
17.01.2013 16:02 Uhr von DerKaktuszuechter
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ich hoffe der WebReporter hat sich verschrieben und in der Quelle steht Juni 2013 .
Kommentar ansehen
17.01.2013 16:43 Uhr von hulk0991
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Schade so lange warten noch... können die sich nicht beeilen? :D
Kommentar ansehen
17.01.2013 17:46 Uhr von Soulfly555
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Seid ihr blöd. Wenn ihr es angeblich gut findet, dass die Sender nicht mehr empfangbar sind und ihr sie eh nicht guckt, könnt ihr die doch rauslöschen? Wo ist das Problem?
Kommentar ansehen
17.01.2013 18:16 Uhr von :raven:
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Na dann gehts mit der Durchschnittsbildung wieder bergauf...danke RTL!
Kommentar ansehen
17.01.2013 20:00 Uhr von blaaaaaah
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Immerhin ein Fortschritt, kann man die nicht komplett abschalten?
Kommentar ansehen
18.01.2013 01:50 Uhr von fraro
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
"Seid ihr blöd. Wenn ihr es angeblich gut findet, dass die Sender nicht mehr empfangbar sind und ihr sie eh nicht guckt, könnt ihr die doch rauslöschen? Wo ist das Problem?"

Das Problem ist: die Männer wollen das nicht sehen, aber versuche mal, das gegen die Frauen durchzusetzen ;-)
Kommentar ansehen
18.01.2013 19:11 Uhr von Aurich02
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Naja. Ganz verteufeln würde ich die Sender jetzt nicht. Es gibt manchmal recht gute Filme die man allerdings dann mit der Lupe suchen muss. Zum Beispiel auf RTL Nachts im Museum 2 am 3 Februar. Ist zwar jetzt eine Wiederholung wie eigentlich alle Spielfilme die im TV laufen aber immerhin.
Kommentar ansehen
21.01.2013 09:37 Uhr von esKimuH
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Unten rechts in dem Popup-Fenster kam folgendes:
"Ende 2014 kein RTL-Empfang mehr über DVB-T
128 Personen gefällt das."

haha...göttlich :D
Kommentar ansehen
22.01.2013 11:35 Uhr von pattayafreak
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Also von mir aus könnten die restlos alle ö.R. Sender in allen Übertragungswegen ersatzlos abschaffen und damit natürlich gleichzeitig auch diese beschissene Gebühr für die ungewollte Grundversorgung.
Die Privaten finanzieren sich über Werbung und so soll es auch bleiben und wenn dieser über Zwangsfinanzierung bezahlte ö.R. Mist ebenfalls nur noch mit dem Werbeetat auskommen müsste, würde der Markt ganz schnell selbst regulieren, was über welche Wege abgestrahlt wird.
Und wenn dann der Mehrheit RTL nicht gefällt, wird das Programm sofort umgebaut. Jede Wette. Nur bei den ö.R. da kann passieren was will, in diesem Selbstbedienungsladen ändert sich nie etwas zum Guten, da der Druck der Öffentlichkeit fehlt.

Refresh |<-- <-   1-25/26   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Politiker warnen vor Stimmungsmache und Hetze gegen Flüchtlinge
Fußball/1. Bundesliga: Darmstadt 98 entlässt Trainer Norbert Meier
"Tagesschau" berichtet nun doch über Mord an Freiburger Studentin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?