17.01.13 07:16 Uhr
 1.291
 

Fußball: "Wie eine Prostituierte" - Pawel Wszolek nicht zu Hannover 96

Pawel Wszolek wird nicht für Fußball-Bundesligist Hannover 96 spielen. Trotz einer Einigung am Wochenende kam Wszolek nicht zum Medizincheck nach Hannover und erhob stattdessen schwere Vorwürfe gegen die Niedersachsen.

Er sei in die Verhandlungen kaum einbezogen gewesen. In den polnischen Medien sagte Wszolek, er habe sich wie "eine Prostituierte gefühlt, die in den Westen verkauft wurde".

Sportdirekter Jörg Schmadtke sprach von normalen Verhandlungen mit dem Spieler und einer Juristin. Schmadtke: "Der Spieler hätte am Samstag sagen können: ´Ich will das nicht´. Hat er aber nicht." Und weiter: "Ich gehe bei einem 20-Jährigen davon aus, dass er bei vollem Bewusstsein ist."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: urxl
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Wechsel, Hannover 96, Prostituierte
Quelle: www.spox.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Altkanzler Gerhard Schröder wird Aufsichtsratsmitglied bei Hannover 96
Fußball/Hannover 96: Hiroshi Kiyotake wechselt zum FC Sevilla
Fußball/Hannover 96: Marvin Bakalorz kommt vom SC Paderborn

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.01.2013 07:26 Uhr von kert
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Hoffendlich darf er eine hohe Vertragsstrafe zahlen und lernt daraus, das man nicht einfach Verträge Unterschreibt ohne es vor zu haben, ihn einzuhalten.

[ nachträglich editiert von kert ]
Kommentar ansehen
17.01.2013 09:37 Uhr von Suffkopp
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
"Und weiter: "Ich gehe bei einem 20-Jährigen davon aus, dass er bei vollem Bewusstsein ist."

Da hat er wohl falsch gedacht.
Kommentar ansehen
17.01.2013 09:49 Uhr von maxyking
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
ein Schelm wer vermutet das da versucht wird noch den einen oder anderen Euro herauszuholen. Dann fühlt er sich nicht mehr wie eine Prostituierte sondern wie eine Escort Dame
Kommentar ansehen
17.01.2013 11:52 Uhr von sicness66
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hmmm so ganz will ich den Spieler hier nicht verurteilen. Denn es gibt da auch gierige Berater im Osten, die wirklich so handeln und ihre Spieler so schnell wie möglich zu großen Klubs im Westen transferieren wollen, um selber abzusahnen. Vielleicht hat der Spieler ja ordentlich Druck bekommen, quasi wie bei einem "Haustürgeschäft".

Sollte die Vermutung nicht zutreffen, schließ ich mich den anderen an ;)
Kommentar ansehen
17.01.2013 12:38 Uhr von FredDurst82
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
sicness66

auch dann kann man als 20 jähriger schon so viel erfahrung haben, hinzugehen und zu sagen hörtma, ich überleg mir das bis montag nochmal, lese mir den vertrag in ruhe durch und - falls man das halt will - frage meine eltern oder wen auch immer noch, was die davon halten - jedes normale unternehmen und jeder normale fussballclub geht dann hin und sagt eijo kein problem, machste das, montag brauchen wir halt bescheid
und bums aus nikolaus
aber dann gibts andere, die rennen zum erst besten "journalisten" und findens geil, sprüche zu klopfen, der macht daraus dann so ne geschichte und schon haste die scheiße am backen ... selbst schuld, nach so nem gehate wirder so schnell keinen verein finden. gratulation dafür
Kommentar ansehen
17.01.2013 14:42 Uhr von sicness66
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@FredDurst: Ja, das ist die vernünftige Lösung ;-)
Kommentar ansehen
17.01.2013 19:20 Uhr von Bongomutti
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da macht der Spieler es sich wohl doch ein wenig einfach, in Hannover verdient er ja nicht schlecht.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Altkanzler Gerhard Schröder wird Aufsichtsratsmitglied bei Hannover 96
Fußball/Hannover 96: Hiroshi Kiyotake wechselt zum FC Sevilla
Fußball/Hannover 96: Marvin Bakalorz kommt vom SC Paderborn


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?