17.01.13 06:52 Uhr
 1.234
 

Österreich/Wehrpflicht: Großeltern sollen besser nicht abstimmen

Wenige Tage vor der Volksbefragung zum Bundesheer schießen sich SPÖ (Sozialisten) und ÖVP (Volkspartei) aufeinander ein. Wie nervös die beiden Lager in der Debatte sind, zeigt die Empörung, die eine Aussage von Sozialminister Hundstorfer (SPÖ) bei der ÖVP auslöste.

Dieser hatte jungen Sympathisanten bei einer Parteiveranstaltung empfohlen, Großeltern, die für die Wehrpflicht eintreten, zum Fernbleiben von der Befragung zu raten.

Für Nationalratspräsident Neugebauer (ÖVP) zeugt dieser Aufruf von einem "höchst merkwürdigen Demokratieverständnis". Wütend zeigen sich auch die ÖVP-Senioren und die Junge ÖVP.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: deereper
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Österreich, Demokratie, Wehrpflicht, Großeltern
Quelle: orf.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Präsident Trump genehmigt umstrittene Ölpipeline zwischen Kanada und USA
Fake News fallen in die Kompetenz der Landesmedienanstalten
AfD-Politiker soll als Bundestagsalterspräsident mit Reform verhindert werden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.01.2013 09:03 Uhr von Flutlicht
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Am Sonntag mach ich mein Kreuz für das Berufsheer. :)
Kommentar ansehen
17.01.2013 09:49 Uhr von Funkensturm
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"die für die Wehrpflicht eintreten, zum Fernbleiben"

wenigstens weiß ma um was es geht, beim rest kann ma nur raten.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Präsident Trump genehmigt umstrittene Ölpipeline zwischen Kanada und USA
Hamburg: Versuchter Totschlag - 31-Jähriger wird dem Haftrichter vorgeführt
Fake News fallen in die Kompetenz der Landesmedienanstalten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?