17.01.13 06:47 Uhr
 240
 

Moody´s, Fitch und Co.: EU bändigt Ratingagenturen

Ratingagenturen gelten als Mitverursacher der Finanzkrise. Nun legt die EU die mächtige Branche an die Kette. Die Agenturen dürfen Ratings von EU-Staaten nur zu vorher festgelegten Terminen verkünden.

Das darf nur außerhalb der Geschäftszeiten der Börsen erfolgen und rechtzeitig, bevor in Europa die Börsen öffnen. So will die EU nervöse Reaktionen der Märkte abmildern.

Die neuen Bestimmungen können im Frühjahr in Kraft treten. Sie gelten für Agenturen wie Moody’s, Fitch und Standard & Poor’s. Zudem sollen Ratingagenturen für grobe Fehlurteile haften.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: deereper
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: EU, Moody´s, Fitch, Haftung
Quelle: orf.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Staples Deutschland 2,67 Arbeitnehmerbewertung
Bericht: Frauen verdienen weniger als Männer, obwohl sie mehr Arbeit leisten
Eon muss 100.000 Euro Strafe wegen unerlaubter Telefonwerbung zahlen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.01.2013 06:49 Uhr von Borgir
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Rating-Agenturen sollten gar nichts mehr zu Staaten äußern. Dieses Pack sollte man einfach verschwinden lassen. Lobbyisten-gesteuerte Zerstörer sind das, mehr nicht.
Kommentar ansehen
17.01.2013 07:42 Uhr von MVPNowitzki
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Am liebsten die Agenturen komplett verbieten!

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Extremisten laufen Sturm gegen liberale Moschee
Rendsburg: Auf der Flucht - Schaf sorgt für Sperrung des Kanaltunnels
Schleswig-Holstein: Jamaika-Koalition denkt über Haschverkauf in Apotheken nach


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?