16.01.13 21:32 Uhr
 167
 

USA: Öllagervorräte fallen unerwartet - Ölpreis legt deutlich zu

In den Vereinigten Staaten von Amerika wurde am heutigen Mittwoch bekanntgegeben, dass die Öllagervorräte gefallen sind. Dieses Ereignis kam überraschend.

Am heutigen Mittwochabend kostete ein Barrel (159 Liter) der Sorte West Texas Intermediate (Februar-Kontrakt) 94,10 US-Dollar. Das waren 0,68 US-Dollar beziehungsweise 0,75 Prozent mehr als am Dienstag.

Im Vorfeld hatte die Weltbank erklärt, dass die Weltwirtschaft ihr Wachstum stark verlangsamen wird. Dies belastete die Ölpreise ebenfalls.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: USA, Ölpreis, Lager, Vorrat, WTI
Quelle: www.godmode-trader.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Post bei Rabattzahlungen betrogen - Schadenshöhe bis zu 100 Millionen Euro
Haushaltsplan 2018: EU streicht mehr als 100 Millionen Euro für Türkei
Nach Steuerskandal: Sparkassenpräsident Georg Fahrenschon gibt Rücktritt bekannt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Augsburg: Familie bedroht und raubt am helllichten Tag einen Neunjährigen aus
Amazon Key: Türschloss für Paketboten soll leicht zu knacken sein
Studie: Hundebesitzer haben seltener einen Herzinfarkt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?