16.01.13 21:32 Uhr
 161
 

USA: Öllagervorräte fallen unerwartet - Ölpreis legt deutlich zu

In den Vereinigten Staaten von Amerika wurde am heutigen Mittwoch bekanntgegeben, dass die Öllagervorräte gefallen sind. Dieses Ereignis kam überraschend.

Am heutigen Mittwochabend kostete ein Barrel (159 Liter) der Sorte West Texas Intermediate (Februar-Kontrakt) 94,10 US-Dollar. Das waren 0,68 US-Dollar beziehungsweise 0,75 Prozent mehr als am Dienstag.

Im Vorfeld hatte die Weltbank erklärt, dass die Weltwirtschaft ihr Wachstum stark verlangsamen wird. Dies belastete die Ölpreise ebenfalls.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: USA, Ölpreis, Lager, Vorrat, WTI
Quelle: www.godmode-trader.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wegen Nitrat-Verseuchung: Trinkwasser kann bis zu 62 Prozent teurer werden
Flughafen BER kann 2017 nicht öffnen - Die Türen klemmen
Trump-Tweets: Mexikanische Trader fordern von Staat Twitter-Kauf und Abschaltung