16.01.13 19:38 Uhr
 278
 

Aachen: Jugendliche berauben 14- bis 15-Jährige mit einer augenscheinlichen Waffe

Am vergangenem Samstag kam es in Aachen zu einem Übergriff auf zwei Jugendliche im Alter von 14 und 15 Jahren.

Die nur wenige Jahre älteren Jugendlichen beraubten die Opfer um ihr Bargeld. Sie bedrohten sie und sagten, sie würden eine Waffe einsetzen. Dies verstärkten sie noch, in dem sie ihre Jacke ein Stück hochzogen.

Die Jugendlichen konnten eine genaue Täterbeschreibung geben. Die Polizei sucht nach Zeugen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: KillingTO
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Jugendliche, Waffe, Aachen
Quelle: www.presseportal.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brandenburg: Mitarbeiter eines Friseursalons will Chefin mit Messer töten
Irak siegt in Mossul gegen IS: "Ihr erfundener Staat ist zusammengebrochen"
Dortmund: Dreiste Gafferin filmt Selbstmordversuch mit

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.01.2013 09:42 Uhr von psycoman
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Feige ehrlose Schweine, die hoffentlich bald gefasst und für ihre Tat bestraft werden.
Kommentar ansehen
17.01.2013 16:30 Uhr von psycoman
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@Belgarath:
"Wenn mehrere Jugendliche einen oder zwei berauben, dann ist der Rest zwar nicht garantiert, aber trotz des Gejammeres der Gutmenschen sehr wahrscheinlich."

Leider wahr, aber es ist auch egal, ob die Täter Deutsche oder Ausländer wahren. Kriminelle gehören bestraft, unabhängig von ihrer Herkunft.

"Feige ehrlose Schweine[...]" für diese Aussage habe ich mal wieder ein kommentarloses Minus erhalten.

Die Aussage möchte ich hiermit zurück nehmen und mich bei den Schweinen dafür entschuldigen sie mit solchen Leuten verglichen zu haben.

Dennoch sind Räuber aus meiner Sichte feige und ehrlos.
Kommentar ansehen
21.01.2013 23:03 Uhr von kingoftf
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die müssten augenscheinlich mal ordentlich die Kauleiste gerichtet bekommen

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brandenburg: Mitarbeiter eines Friseursalons will Chefin mit Messer töten
Irak siegt in Mossul gegen IS: "Ihr erfundener Staat ist zusammengebrochen"
Dortmund: Dreiste Gafferin filmt Selbstmordversuch mit


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?