16.01.13 19:36 Uhr
 671
 

USA: Präsident Barack Obama legt Waffenrechtsänderung vor

Zukünftig sollen nach dem Vorschlag von Präsident Barack Obama keine halbautomatischen Waffen mehr verkauft werden dürfen und alle Verkäufe von Waffen überprüft werden.

Zudem sollen Waffenmagazine nur noch maximal zehn Patronen enthalten dürfen. Präsident Obama will damit ein Zeichen gegen den Amoklauf in Newton setzen, bei welchem 27 Menschen starben. Allerdings muss der Kongress dieses Vorhaben auch entsprechend absegnen.

Zudem will Obama auch dafür sorgen, dass mehr Aufklärungsarbeit an amerikanischen Schulen über Waffen betrieben wird und Psychiater besser geschult werden. Jedoch will er nicht in den zweiten Verfassungszusatz eingreifen, welcher den Amerikanern das Recht einer Waffe zugesteht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Marius2007
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Präsident, Barack Obama, Waffengesetz
Quelle: www.tagesschau.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bob Dylan gibt auch Barack Obama Korb: Keine Nobel-Ehrung im Weißen Haus
Laut Barack Obama wird seine Frau niemals für die US-Präsidentschaft kandidieren
USA: Barack Obama will auch als Ex-Präsident seine Meinung sagen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.01.2013 20:02 Uhr von Starbird05
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
Auf Deutsch..... Obama möchte nur gut da stehen und ändern wird sich nichts.....
Kommentar ansehen
16.01.2013 20:09 Uhr von ZzaiH
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
amokläufer halten sich nicht an die regel, die waffenfanatiker ebenso und die menge an waffen die bis dato im umlauf ist, ist so gigantisch, sellbst nach einem totalverbot würden sie mehrere generationen noch reichen.
Kommentar ansehen
16.01.2013 20:39 Uhr von Ignaz Jablonski
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Dass die meisten Regierungen die Bürger überzeugen konnten die Selbstverteidigung gegen Verbrecher und Staat an die Regierung/Staat zu übergeben ist wegweisend im Sinne der Domestizierung.

Ein ungutes Gefühl beschleicht mich aber doch, falls man das in den USA (last line of defense?) durchzudrücken versucht.

Ich frage mich ab welchem Zeitpunkt die Gründerväter der USA wieder zum Aufstand mobilisiert hätten.
Kommentar ansehen
16.01.2013 20:39 Uhr von Jesus_From_Hell
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Mehr Aufklärung?

"Guns are bad, mkey"
Kommentar ansehen
16.01.2013 20:54 Uhr von Bibabuzzelmann
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Starbird
"Auf Deutsch..... Obama möchte nur gut da stehen und ändern wird sich nichts....."

Auf Deutsch...Obama versucht es schon, aber vermutlich wird der Widerstand zu groß und es wird sich nichts ändern.

Der kann auch nicht einfach so entscheiden, wie er will...das sollte jedem klar sein. Zumindest wenns um sein eigenes Volk geht, alles was im Ausland passiert, da ist der Widerstand eher gering, hat man öfter mal das Gefühl, damit kann man sogar "+" Punkte sammeln.

Die Reps sind gar nicht so schwach dort, das sollte man nicht vergessen.

[ nachträglich editiert von Bibabuzzelmann ]
Kommentar ansehen
16.01.2013 23:59 Uhr von svizzy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
der kongress wird obama zustmmen. die wirtschaft ist dem abrund nahe und wenn der erreicht ist wird es zu unruhen kommen.
Kommentar ansehen
17.01.2013 01:18 Uhr von interpunk
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wieso will er halbautomatische Waffen verbieten? Viel mehr sind doch die vollautomatischen Waffen das Problem die bei den Amis für die ´populären´ Amokläufe genutzt werden.Kein Mensch braucht so etwas zu Hause, weder zur Jagd noch zur Selbstverteidigung. Das ist eindeutig Kriegsgerät und hat nur einen Zweck...

[ nachträglich editiert von interpunk ]
Kommentar ansehen
17.01.2013 01:24 Uhr von Ic3frog
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es gibt in den USA Waffenmagazine die PATRONEN enthalten?!?

OMG
Kommentar ansehen
17.01.2013 01:37 Uhr von TendenzRot
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ ZzaiH

>> amokläufer halten sich nicht an die regel, die waffenfanatiker
>> ebenso und die menge an waffen die bis dato im umlauf ist,
>> ist so gigantisch, sellbst nach einem totalverbot würden sie
>> mehrere generationen noch reichen.

Ah, jetzt ja! Da haben wir es doch. Weil LSD-Abhängige sowieso nicht zu bekehren sind, jede Menge LSD im Umlauf ist und ein Verbot sowieso nicht bringt, deshalb....

"LSD für alle. Hat ja eh keinen Zweck."

Kaputte Logik. Oder?

[ nachträglich editiert von TendenzRot ]
Kommentar ansehen
17.01.2013 12:54 Uhr von dadl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also laut meiner Tageszeitung verbietet er vollautomatische Waffen... oder möchte die verbieten... jedenfalls keine Halbautomatik.

Ansonsten wirds ja auch langsam mal Zeit!
Kommentar ansehen
17.01.2013 15:30 Uhr von Bibabuzzelmann
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@weimargg
"als ob waffen schuld am menschlichem versagen haben, menschen töten menschen und die gesellschaft oder das system formt die menschen."

Waffen haben keine Schuld am menschlichen Versagen, aber sie sind schon seit 1000enden von Jahren ein hilfreiches Mittel um viele Menschen ohne viel Mühe zu töten, das macht sie eben so gefährlich. In einer zivilisierten Welt brauch es nicht wirklich Waffen, auch wenn wir noch ein ganzes Stück von solch einer Welt entfernt sind.
Lauf mal ohne eine Waffe in der Schule Amok, da ruft der Lehrer die Klapsmühle an und die Sache ist erledigt...zumindest was den Amoklauf betrifft ^^

Wenn die Gesellschaft oder das System diese Menschen formt, dann wäre ihnen doch schon dabei geholfen, wenn man Waffen komplett verbieten würde, oder findest du nicht ? Denn diese Waffen gehören momentan auch zur Gesellschaft und diesem System.

[ nachträglich editiert von Bibabuzzelmann ]
Kommentar ansehen
17.01.2013 20:54 Uhr von Again
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ weimargg:
"wiso immer alles regeln und verbieten, die einsichten und handlungen müssen bei den menschen von innen herraus kommen und das fängt mit der ausbildung und formung eines menschen an. "
Warum nicht alle Gesetze abschaffen und hoffen, dass es funktioniert? Es hat schon einen Sinn, dass menschliche Zivilisationen Regeln entwickeln.
Kommentar ansehen
19.01.2013 22:00 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Patronen in Magazinen? Und Gangster kaufen sich ihre Waffen nicht im Laden, die besorgen sich ihre Knaller anders....aber gut, was will man machen. Auch Obama kommt nicht gegen Eastwood und seine Spinner an.

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bob Dylan gibt auch Barack Obama Korb: Keine Nobel-Ehrung im Weißen Haus
Laut Barack Obama wird seine Frau niemals für die US-Präsidentschaft kandidieren
USA: Barack Obama will auch als Ex-Präsident seine Meinung sagen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?