16.01.13 18:15 Uhr
 338
 

Mars-Rover "Curiosity" bohrt nach Wasser

Nun wartet auf den Mars-Rover "Curiosity" nach seinem halbjährigen Aufenthalt auf dem roten Planeten seine erste schwierige Mission. Er soll der NASA zu Folge in den nächsten Tagen einen Stein, den die NASA in Gedenken an John Klein nach ihm benannte, anbohren und auf Spuren von Wasser untersuchen.

"John Klein" befindet sich in einer Erdsenke, die, so die NASA-Forscher, sich nachts langsamer abkühlt als die Umgebung außerhalb dieser Senke. Die Forscher wollen mit der Bohrung diesem Geheimnis auf den Grund gehen und die Bohrproben auf ihre chemische Zusammensetzung hin untersuchen.

Das Projekt wird als sehr schwierig eingestuft und es wird mit anfänglichen Komplikationen gerechnet. Grund für die Wahl von "John Klein" sind feine Äderchen auf der Oberfläche des Steines, welche auf frühere Wasservorkommen schließen lässt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Wolfsbrigade
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Wasser, Mars, Rover, Curiosity, Mars-Rover
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wort des Jahres 2016: "Postfaktisch" macht das Rennen
Himmelsfeuerwerk - Sternschnuppen in den nächsten Tagen
Mit diesen Tricks klappt Sex während der Periode

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.01.2013 18:27 Uhr von johannes1312
 
+1 | -13
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
16.01.2013 18:29 Uhr von Wolfsbrigade
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Diese Meinung teil ich nicht mit dir. Wieso sollte man so einen Aufwand betreiben? Wer hätte davon Was?
Kommentar ansehen
16.01.2013 18:30 Uhr von Exilant33
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Don´t Feed the Troll!!

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bulgarien: Zugunglück - Gastanks explodiert, mindestens vier Tote
21st Century Fox will den TV-Bezahlsender Sky für 21,8 Milliarden Euro übernehmen
US-Präsidentenwahl: Russlands Einmischung soll Trump zum Sieg verholfen haben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?