16.01.13 17:37 Uhr
 353
 

795.000 Euro für 76 Quadratmeter: Immobilienpreise in Köln mit neuem Höhepunkt

Dass wohnen in Köln nicht eben billig ist, ist seit Längerem kein Geheimnis mehr. Doch jetzt scheinen die Immobilienpreise einen neuen Höhepunkt erreicht zu haben.

So steht in Köln-Deutz momentan eine Zweiraum-Wohnung zum Verkauf, die neben einem schönen Blick auf den Rhein und den Dom vor allem mit ihrem Preis aus dem Rahmen fällt. Denn für die 76 Quadratmeter verlangt der Besitzer sagenhafte 795.000 Euro.

Laut einem Immobilienexperten sind die Preise für Wohnungen mit Blick auf den Dom geradezu explodiert. Allerdings glaubt er auch, dass der Preis für die oben genannte Wohnung zu hoch ist und sich nur schwer realisieren lassen wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Euro, Köln, Höhepunkt, Quadratmeter
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

American-Airlines-Angestellte bekommen Juckreiz und Kopfweh wegen neuer Uniform
Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schokonikoläuse aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.01.2013 17:45 Uhr von johannes1312
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Ja, aber freiwillig wohnt sowieso keiner in Köln.
Kommentar ansehen
16.01.2013 18:42 Uhr von spacedream
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Verlangen kann er ja was er will. Was er aber letztendlich bekommt, steht auf einem anderen Blatt.....
Kommentar ansehen
17.01.2013 17:03 Uhr von mort76
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Johannes,
ja, bitte bleib weg, du paßt hier sowieso nicht her- wir leben hier in einer weltoffenen Stadt, die keine verbiesterten Nörgelfritzen braucht, und wie du dem Subtext dieser Meldung vielleicht entnehmen kannst: genügend Leute wollen hier wohnen, da brauchst du dir nix vorzumachen.
Und das sind offensichtlich auch Leute, die viel Geld statt -wie du- nur viele dämliche, unreflektierte Vorurteile haben.
Kommentar ansehen
21.02.2013 19:39 Uhr von Petabyte-SSD
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Auch wenn ich 100 Millionen Euro hätte, würde ich die Wohnung nicht kaufen.
Wenn ich die Wahl hätte, dort kostenlos zu wohnen, oder 500 Euro im Monat lebenslange Rente zu bekommen, ich würde das Geld wählen...

[ nachträglich editiert von Petabyte-SSD ]

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?