16.01.13 16:12 Uhr
 7.361
 

Köln: Katharina Saalfrank verklagt Produktionsfirma Alsterfilm

Katharina Saalfrank, besser bekannt als "Super Nanny", setzt sich jetzt gegen negative Berichte um ihre Person zur Wehr.

In dem Online Magazin "Fernsehkritik-TV" wurde behauptet, dass Saalfrank in der Dokureihe "Super Nanny" junge Menschen dazu ermutigt haben soll, gewalttätig zu werden.

Katharina Saalfrank hat nun vor dem Landgericht Köln gegen eine Verdachtsberichterstattung geklagt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Köln, Katharina Saalfrank, Produktionsfirma
Quelle: www.westline.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.01.2013 16:41 Uhr von Der_Norweger123
 
+35 | -5
 
ANZEIGEN
Holger Kreymeier, wir sind hier für dich!
Alle müssen bei fernsehkritik.tv spenden.
Kommentar ansehen
16.01.2013 16:50 Uhr von EvilMoe523
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
Klar muss sie, der Sender bzw. das Kamera-Team die Protagonisten ermutigt oder zumindest dazu aufgefordert haben.

Wenn es um rebellische Kids geht, die heimlich rauchen, ihre Eltern beschimpfen oder die Mutter hauen muss man bei einem NACHGESTELLTEN Alltag den Kids sowas sagen wie "Hier zünd dir mal die Kippe an dort drüben hinter dem Baum, wir wollen filmen wie du so heimlich rauchst" - oder "Für die nächste Szene nennst du deine Mutti mal bitte Schlampe und haust ihr ins Gesicht..." :D

[ nachträglich editiert von EvilMoe523 ]
Kommentar ansehen
16.01.2013 17:03 Uhr von cyp
 
+20 | -0
 
ANZEIGEN
Sie soll nicht nur dazu aufgerufen haben.. sie hat dazu aufgerufen! Mehrere Zeugen und Teilnehmer der Sendung haben dazu ausgesagt und es gibt Verträge die dieses Vorgehen bestätigen.

Aber die Saalfrank und das Produktionsteam ist so Schmerzbefreit, die kriegt echt nix mehr mit. Die haben ja auch behauptet die Supper Nanny wäre keine Scripted Reality obwohl es 30 Seiten Acting Scripts gibt und so Scherze. Also wat Solls.

Holger, wir lieben dich!!!
Kommentar ansehen
16.01.2013 17:21 Uhr von Marco Werner
 
+14 | -3
 
ANZEIGEN
Wenn ich schon den Gerichtsstand lese, will mein Mittagessen wieder raus. Landgericht Köln...der wird immer dann gewählt,wenn man als Kläger sichergehen will, daß man ein vollkommen weltfremdes Urteil zu eigenen Gunsten haben will. Denn die Richter dort sind als ziemlich unterbelichtet bekannt.
Kommentar ansehen
16.01.2013 17:54 Uhr von Child_of_Sun_24
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Ähm, diese Kinder können noch keine Verträge unterschreiben, hier gehören die Eltern verklagt die sie bei solchen Sendungen mitmachen lassen.
Kommentar ansehen
16.01.2013 18:33 Uhr von JustMe27
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Ahja... Hunde töten lassen, aber anderen was vorwerfen wollen. Die Schlampe soll mal ganz ruhig sein, die Möchtegernpädagogin hat doch auf ganzer Linie versagt.

[ nachträglich editiert von JustMe27 ]
Kommentar ansehen
16.01.2013 18:35 Uhr von Guddy83
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
16.01.2013 18:45 Uhr von The_Outlaw
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Der größte Hammer, wie ich finde:
Sie setzt sich sogar gegen die Behauptung zur Wehr, es würde Regieanweisungen geben.

DAS ist dann einfach nur noch albern. Nichts anderes als wieder etwas in den Medien auftauchen, bevor im SWR ihre neue Sendung losgeht.

[ nachträglich editiert von The_Outlaw ]
Kommentar ansehen
16.01.2013 20:06 Uhr von Shiftleader
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hatten nicht mal "Eltern" berichtet, daß die Kinder speziell auf diese Sendung abgerichtet wurden? Kann mich aber auch täuschen.
Kommentar ansehen
16.01.2013 20:10 Uhr von Treibeis
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
dumdidum... http://www.myvideo.de/...

[ nachträglich editiert von Treibeis ]
Kommentar ansehen
17.01.2013 08:20 Uhr von esKimuH
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja Kleefisch du sitzt jetzt mit im Boot :P

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?