16.01.13 15:45 Uhr
 286
 

Dokumenten-Management lohnt sich auch im Mittelstand

Dokumenten-Management-Systeme (DMS) oder Enterprise-Content-Management-Systeme (ECM) sind nicht mehr nur noch bei Großbetrieben, sondern auch bei kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMUs) im Einsatz. KMUs profitieren genauso von der Prozessbeschleunigung und effizienten Ablagemechanismen.

Voraussetzung ist, dass eine gewisse Arbeitsteilung vorliegt, denn bei wenigen Büromitarbeitern an einem Standort, lohnt sich der Aufwand nicht. Wie eine effiziente Lösung mit Archivierung, Workflow sowie elektronischer Akte aussehen kann, zeigt das Beispiel der Zeitarbeitsfirma Tina Voß.

Das DMS-Angebot für KMUs ist in Deutschland gut. Mittelständler sollten ein flexibles System auswählen, das sich auch an künftige Anforderungen anpassen lässt. Die Einbeziehung eines zuverlässigen Systemhauses ist ratsam, da KMUs kaum Ressourcen haben, Projekte dieser Art alleine durchzuziehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sina7
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Dokument, Management, Verwaltung, Mittelstand
Quelle: www.ecmguide.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hacking: Jedes Jahr werden über eine Million Rechner für Botnetze gekapert
Blackberry ist nicht tot: Neues Smartphone vorgestellt
Samsung wird das Galaxy S8 nicht auf der MWC 2017 Präsentieren