16.01.13 13:07 Uhr
 1.650
 

Deep Silver entschuldigt für Werbung mit blutigem Frauentorso (Update)

Wie ShortNews gestern bereits berichtete, wird das Zombiespiel "Dead Island Riptide" mit einer kopf- und armlosen Frauenleiche beworben, die offensichtlich das Opfer einer Zombie-Attacke sein soll.

Nachdem sich zahlreiche Webseiten und Fans über dieses geschmacklose Marketing beschwert hatten, reagierte jetzt der Publisher Deep Silver.

In einer offiziellen Stellungnahme teilte das Unternehmen mit, dass man sich dafür entschuldige, eine solche Sammler-Edition veröffentlichen zu wollen. Gleichzeitig soll sichergestellt werden, dass so etwas nicht noch einmal geschehe.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Session9
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Game, Werbung, Unternehmen, Marketing
Quelle: de.ign.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Google: Schadsoftware auf Android-Geräten gefunden
BND will 150 Millionen Euro ausgeben, um Messenger wie WhatsApp zu entschlüsseln
Bei Netflix kann man nun auch Filme und Serien downloaden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.01.2013 13:07 Uhr von Session9
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Kacke gebaut, dafür entschuldigt - weiter dreht sich die Welt und es ist ein guter Schachzug von Deep Silver, auf die Kritik einzugehen.
Kommentar ansehen
16.01.2013 13:42 Uhr von TYLER-DURDEN
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
Meine Güte das ist ein Zombiespiel. Finde ich traurig das man sich für so etwas entschuldigungen muss. War zwar ein guter Zug von Deep Silver sich dafür zu entschuldigen, aber es gibt weitaus schlimmere Dinge. Die Leute die sich darüber aufregen , haben eh meistens die meisten Leichen im Keller.
Kommentar ansehen
16.01.2013 13:44 Uhr von Johnny Cache
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Also zum einen weiß ich gar nicht warum es eine Tote sein soll, schließlich handelt es sich ja um Zombies, zum anderen stehen genug alte griechische oder römische Frauen in Museen rum, welche auch nicht mehr Köpfe oder Arme haben.

Letztendlich zeigt die Reaktion nur daß sie nicht zu ihrem Produkt stehen und folglich auch nicht durch einen Kauf unterstützt werden sollten.

[ nachträglich editiert von Johnny Cache ]
Kommentar ansehen
16.01.2013 14:04 Uhr von Phillsen
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Fans haben sich beschwert?
Das halt ich für ein Gerücht.
Das wär ja an Scheinheiligkeit nicht zu übertreffen ^^

Ein Game kaufen das einen mit der Machete ins Zombiegemetzel schickt und es dann pervers finden, wenn ein Torso aufm Cover ist.

Ich find das noch nichtmal geschmacklos.
Es erinnert doch an die Plastiken, die in jedem Museum stehn.

Es ist eine Kunstform die Zuspruch und Ablehnung erfährt.
Genau wie Titten aus Marmor.
Kommentar ansehen
16.01.2013 14:09 Uhr von Silent_Santa
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
So ein Blödsinn! Dann müsste man die Collectors Edition von "The Walking Dead - Season 2" ja auch direkt vom Markt nehmen!

Ich bin ein Freund gewagter Sammler Editionen und hätte mir diese auch gekauft...aber wenn jetzt sowas los geht. No Balls!
Kommentar ansehen
16.01.2013 15:02 Uhr von LucasXXL
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
ich finde die sollten am besten das ganze Spiel einstellen, so einen Gewltverherrlichung!
Kommentar ansehen
16.01.2013 15:16 Uhr von Wurstachim
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Ich find an der büste nix schlimmes. einen halben männlichen zombie könnte man optional auch anbieten dann wären die feministen auch ruhig.
Kommentar ansehen
16.01.2013 16:19 Uhr von Hidden92
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Man kann sich auch anstellen.
Kommentar ansehen
16.01.2013 17:10 Uhr von Cyphox2
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
bitte was??!

"In einer offiziellen Stellungnahme teilte das Unternehmen mit, dass man sich dafür entschuldige, eine solche Sammler-Edition veröffentlichen zu wollen."

Die sollen mal halblang machen, in den Spielen selbst lassen sich Körper zerlegen bis zum geht nicht mehr, köpfe zertrümmern, arme und beine abhacken, blut en masse. stört anscheinend niemanden.

aber so eine harmlose plastikbüste, welche nunmal das spiel widerspiegelt is auf einmal das pure böse oder wie?!

fehlt nur noch die büste mit schwarzer hautfarbe, omg, was gäbe das für einen aufschrei.

[ nachträglich editiert von Cyphox2 ]
Kommentar ansehen
16.01.2013 17:16 Uhr von HackeSpeck
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Alle Exemplare werden nun öffentlich verbrannt....
Die bereits getätigten Zahlungen der Vorbesteller, werden an Prinz Marcus von Anhalt gespendet......
Kommentar ansehen
16.01.2013 17:22 Uhr von Azureon
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
"Wie ShortNews gestern bereits berichtete, wird das Zombiespiel "Dead Island Riptide" mit einer kopf- und armlosen Frauenleiche beworben, die offensichtlich das Opfer einer Zombie-Attacke sein soll."

Wie jetzt. Jede Collectors Edition bildet also eine universelle handgetötete Frauenleiche ab? Das ist mal ne Beigabe....

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?