16.01.13 12:41 Uhr
 268
 

Lotto/USA: Arbeitsloser gewinnt eine Million Dollar

In Oregon (US-Bundesstaat) hat ein Arbeitsloser eine Million Dollar (umgerechnet 750.000 Euro) im Lotto gewonnen. Der Mann hatte seinen Job im Mai des vergangenen Jahres verloren.

Die Familie war mit dem Auto unterwegs, da bekamen die Kinder Hunger. Der Mann hielt an, um etwas zu essen zu kaufen. Dabei entschied der Familienvater sich auch ein Lotterielos zu kaufen.

Sein Einsatz betrug acht Dollar (umgerechnet rund sechs Euro).


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: USA, Million, Dollar, Lotto, Arbeitsloser
Quelle: www.derwesten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Wörterbuch des besorgten Bürgers" für den Umgang mit "Besorgten Bürgern"
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer
Großbritannien: Neues Gesetz könnte Pornos für Frauen und Queers zerstören

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.01.2013 09:08 Uhr von shirtshop
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
passiert scheinbar recht selten, dass wirklich "bedürftige" lotto/sonstwas gewinnen.
gratulation, ich gönns ihnen ;)
Kommentar ansehen
01.02.2013 14:10 Uhr von Kilon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das sind doch für die US-Lotterie Peanuts... wenn es um eine einzelne Million geht, da die USA bekanntlich ~315 Millionen Einwohner haben, mit einem spürbar geringerem Altersdurchschnitt bzw. weniger über 65-Jährige Pflegefälle und dadurch auch weitaus mehr Spieler, ist in der US-Lotterie im landesweiten Jackpot oft RICHTIG Kasse drine wenn mal ein paar Wochen keiner richtig abgeräumt hat,

ich glaub über 100 Millionen im "Jackpot" waren da schon mehrmals drin, da wurde dann aber so krass gespielt, dass es meistens gleich mehrere Gewinner gab die sich den Jackpot teilen mussten teilweise 6-7 Leute oder so, bei uns ist die Summe am Samstag eigentlich immer so 40-50 Mio €uro INSGESAMT Spieleinsatz:

Samstag, den 26.01.2013
Spieleinsatz: 44.072.550,00€

Sehr Paradox diesmal, keiner hat 6 Richtige mit Superzahl und auch keiner hat 6 Richtige alleine! Meistens haben mehrere Leute 6 Richtige ohne ZZ. Damit ist der Jackpot für Morgen bei ~3 Mio €, wenn der Ansturm und Einsatz größer sein sollte als gedacht dann kann sich das noch steigern, das hats länger nicht mehr gegeben... 10 Leute hatten 5 Richtige + ZZ und bekamen 110.181,30€ jeweils... das ist sehr viel, meistens ist es weniger und es sind auch mehr Leute als nur 10, waren sehr üble Zahlen (2-4-5-26-27-36 und ZZ 19, SZ 2)

Ergo, 1 Million Dollar sind "nur" ~731 582€ und das gewinnt dauernd ein Arbeitsloser bzw. ein ALG I oder ALG II-Bezieher.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lohne: Junger Autofahrer fuhr gegen einen Baum
Argentinien: Eltern von missbrauchten Kindern lynchen Täter
Freiburg: Was passiert mit dem Verdächtigen ?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?