15.01.13 22:52 Uhr
 1.466
 

Darmstadt: Blitzersäule spielte in 2,5 Monaten 213.000 Euro Bußgeldeinnahmen ein

Innerhalb von zweieinhalb Monaten konnte eine moderne Blitzersäule an einer stark frequentierten Kreuzung in Darmstadt 213.000 Euro Einnahmen erzielen.

Die Säule war erst Mitte Oktober 2012 installiert worden. Bis Ende des Jahres fielen Verwarnungsgelder in dieser Höhe an. Stolz berichtete der Bürgermeister über den Rückgang der Anzahl von Schnellfahrern seit dem Aufstellen der Säule.

So waren es im Oktober noch 9.676 registrierte Temposünder, im November nur mehr 7.954 und im Dezember 5.314 zu schnelle Autofahrer. Nun werden weitere elf dieser neuartigen Blitzersäulen in der Stadt installiert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Strafe, Blitzer, Bußgeld, Darmstadt
Quelle: www.echo-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Opel Insignia erstmals komplett ungetarnt
Mobiles Halteverbot: Abschleppen nach 48 Stunden
EU und Verkehrsminister einigen sich auf PKW-Maut: 500 Millionen Euro Einnahmen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.01.2013 23:59 Uhr von Jolly.Roger
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Hm....

213.000 € in drei Monate von 9676+7954+5314=22944 "Rasern" macht also dann pro "Raser" 9,28 € Verwarngeld.

Innerhalb geschlossener Ortschaften gehts erst bei 15 € los....

Hm....?!?
Kommentar ansehen
16.01.2013 00:08 Uhr von Zephram
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Vllt ist die Anschaffung schon abgezogen, oder die Betreiber kassieren mit ?

jm2p Zeph
Kommentar ansehen
16.01.2013 00:16 Uhr von wmp61
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Gute News aber "spielte ein"? Hört sich irgendwie nach Mittwochslotto an.
Kommentar ansehen
16.01.2013 00:28 Uhr von Seppus22
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
na da werden die Augen groß... $_$
Gleich noch ein paar installieren damit natürlich die Zahl der Tempoüberschreitungen weiter sinkt $_$

[ nachträglich editiert von Seppus22 ]
Kommentar ansehen
16.01.2013 04:18 Uhr von no-smint
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Jolly.Roger:

Erstens: Der Wert ist für den kompletten Monat Oktober angegeben, installiert wurde die Säule laut News erst Mitte des Monats.

Zweitens: Nicht jeder geblitzte Raser kann ausfindig gemacht und zugeordnet werden, dann zahlt nicht jeder sofort, oder das Bußgeld kann generell nicht vollstreckt werden, oder es wird Widerspruch eingelebt, was zu Verzögerungen führt.

Gibt genug Gründe warum der Wert trotzdem stimmen kann.
Kommentar ansehen
16.01.2013 05:04 Uhr von pillum
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Dieser scheiß Blitzer hat mich geblitzt.
Ich rolle an die Haltelinie bei roter Ampel und der Blitz löst zweimal aus, krieg ein Schreiben, dass ich über Rot gefahren sei mit Bußgeldbescheid als Anhang. Zwei Monate haben die gebraucht bis sie gesehen haben, dass ich mit meinem Auto vor der Linie stand. -.-

[ nachträglich editiert von pillum ]
Kommentar ansehen
16.01.2013 05:36 Uhr von johannes1312
 
+2 | -12
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
17.01.2013 23:33 Uhr von Angel_Martin
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Die Stadt Darmstadt ist mit 40% an den Einnahmen beteiligt, dafür verdient die Herstellerfirma mit. Bußgelder gehen sowieso nicht an die Stadt sondern an das Land.
Die umliegenden Gemeinden sind jetzt auch auf den Zug aufgesprungen. Die Herstellerfirma berät dabei, wo die günstigsten Standorte sind, bzw. wie man den Autofahrer am besten abkocht. Z.B. in einer Tempo 70 -Zone mit zwei Fahrspuren in jede Richtung mal schnell zwischendrin ein Tempo 50 Schild aufgestellt, viele Werbeschilder drumherum (lenkt schön ab) und die Blitzersäule hinter einer Plakatwand versteckt.
Kommentar ansehen
25.01.2013 03:41 Uhr von amaxx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Summe is schon Krass, aber es stand wochenlang in der Zeitung, dass Darmstadt in den nächsten Monaten 13 Blitzer aufstellen würde mit präzisen Ortsangaben auf einer Karte. Dies war bisher nur der erste, offenbar haben einige Leute das nicht mitbekommen, obwohl die Dinger nicht über Nacht aufgestellt werden, das dauert schon 1-2 Wochen mit Fundament, Elektrik, Testlauf, usw.

Ich bin jedenfalls froh, dass ich in meinem Auto neben einem Tempomat auch einen Limiter eingebaut habe, der wird jedes mal aktiviert, wenn ich in eine Ortschaft fahre, so kann ich nicht versehentlich zu schnell fahren und geblitzt werden ... sehr praktisch! Nie wieder ein Auto ohne!

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Politiker warnen vor Stimmungsmache und Hetze gegen Flüchtlinge
Fußball/1. Bundesliga: Darmstadt 98 entlässt Trainer Norbert Meier
"Tagesschau" berichtet nun doch über Mord an Freiburger Studentin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?