15.01.13 21:32 Uhr
 178
 

Salm: Nach einem Wildunfall lag der Hirsch auf dem Beifahrersitz

Eine 46-jährige Frau war auf einer Kreisstraße bei Salm am vergangenen Sonntag unterwegs, als es zu einem Wildunfall kam.

Das Auto kollidierte mit einem Hirsch, der durch die Windschutzscheibe flog und tot auf dem Beifahrersitz lag.

Durch den Unfall verlor die Frau die Kontrolle über ihren Wagen und fuhr in einen Graben. Sie wurde bei dem Unfall leicht verletzt.


WebReporter: Crawlerbot
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Auto, Unfall, Hirsch, Wildunfall
Quelle: www.motor-talk.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

BGH-Urteil: Ex-Polizist zerstückelt Mann - Lebenslange Haft
Nach Telefonat - Männer verurteilt
Nordrhein-Westfalen: Hackmesser-Attacke - Küchenhelfer lebensgefährlich verletzt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Schüler für neues Waffenrecht
BGH-Urteil: Ex-Polizist zerstückelt Mann - Lebenslange Haft
Deutschland: Kampf gegen Korruption lässt nach


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?