15.01.13 12:41 Uhr
 134
 

Ukraine: Grenzbeamte finden in einem PKW einen Kaiman

Ukrainische Grenzbeamte machten an der Grenze zu Russland eine nicht alltägliche Entdeckung.

Bei der Kontrolle eines Autos fanden sie unter einer Abdeckung auf dem Rücksitz einen einen Meter langen Kaiman, dessen Gliedmaßen zusammengeschnürt waren.

Das Tier war fast erfroren und ausgehungert. Der Kaiman kam in den Zoo der Stadt Charkow. Dem Täterpaar droht eine Strafe wegen Schmuggelversuchs.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Fund, Ukraine, PKW, Schmuggler, Alligator, Kaiman
Quelle: www.ln-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Schützenverein und "bewaffneter Arm" von Pegida soll verboten werden
Bremervörde: Gaffer zu vier Monaten Haft ohne Bewährung verurteilt
Nicaragua: Dorfpfarrer verbrennt Frau, weil diese der "Teufel selbst" sei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nachbarländer besorgt: Wird Nordkorea im Ernstfall Giftgas einsetzten?
München: Schützenverein und "bewaffneter Arm" von Pegida soll verboten werden
Fußball: FC Bayern schließt mit Leihspieler Kingsley Coman Vertrag bis 2020


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?