15.01.13 11:55 Uhr
 115
 

Krise in Pakistan: Premierminister festgenommen

Nachdem Revolutionsführer Tahir-ul-Qadri zu Massenprotesten aufgerufen hatte, gingen in Pakistan hunderttausende Menschen auf die Straße. Ziel der Demonstration ist der Rücktritt der Regierung und Neuwahlen.

Jetzt wurde bekannt, dass der Oberste Gerichtshof die Festnahme des pakistanischen Premierministers Raja Pervez Ashraf angeordnet hat. Ashraf ist seit gut einem halben Jahr im Amt.

Grund für die Verhaftung sind Korruption und Vetternwirtschaft, die Ashraf in seiner Zeit als Wasser- und Energieminister begangen haben soll.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kamikaze74
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Krise, Pakistan, Verhaftung, Premierminister, Oberstes Gericht
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Oberstes Gericht: Polen wird Regisseur Roman Polanski nicht an USA ausliefern
Frankreich: Oberstes Gericht stoppt Burkiniverbot an Stränden vorerst
Polen: Urteil des Obersten Gerichts - Justizreform ist verfassungswidrig

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Oberstes Gericht: Polen wird Regisseur Roman Polanski nicht an USA ausliefern
Frankreich: Oberstes Gericht stoppt Burkiniverbot an Stränden vorerst
Polen: Urteil des Obersten Gerichts - Justizreform ist verfassungswidrig


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?