15.01.13 11:19 Uhr
 547
 

Radsport: Muss Lance Armstrong nach Doping-Geständnis wegen Meineid ins Gefängnis?

Offenbar hat der Radsportler Lance Armstrong im US-TV erstmals zugegeben, gedopt zu haben. Das Interview mit Talkmasterin Oprah Winfrey wird am Donnerstag gezeigt (ShortNews berichtete).

Damit ist klar, dass Armstrong die UCI belogen hat und einen Meineid leistete. Im amerikanischen Strafrecht steht darauf Gefängnis.

Es könnte also gut sein, dass Armstrong verurteilt wird. Die Leichtathletin Marion Jones wurde in einem sehr ähnlichen Fall 2008 zu sechs Monaten Haft verurteilt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Doping, Radsport, Geständnis, Lance Armstrong, Meineid
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schadenersatzforderung von 100 Millionen Dollar an Ex-Radstar Lance Armstrong
Radsport: Lance Armstrong auch unter Motordoping-Verdacht
Dopingarzt Michele Ferrari will Lance-Armstrong-Film verbieten lassen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.01.2013 17:51 Uhr von Schnulli007
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
So einen hinterhältigen und verschlagenen Typen, wie diesen Lance Armstrong hat es im gesamten Sport schon lange nicht mehr gegeben.
Jetzt sich der Öffentlichkeit zu erklären, ist doch nichts weiter als eine Taktik.

In den Knast?
Keine Ahnung, aber wirtschaftlich sollte man diesen Betrüger abschöpfen, denn seine ganzen Millionen sind ergaunert, durch Lügen, Beschiss und Betrug.
Kommentar ansehen
15.01.2013 21:17 Uhr von Sonny61
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dem wird nicht´s weiter passieren, denn da sind im Vorfeld bestimmt genug Abkommen getroffen worden!
Kommentar ansehen
15.01.2013 22:21 Uhr von kamikaze74
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jetzt steht es fest, der erfolgreichste Doper der Welt ist auch mal Fahrad gefahren.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schadenersatzforderung von 100 Millionen Dollar an Ex-Radstar Lance Armstrong
Radsport: Lance Armstrong auch unter Motordoping-Verdacht
Dopingarzt Michele Ferrari will Lance-Armstrong-Film verbieten lassen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?