15.01.13 10:10 Uhr
 11.607
 

Video: Student produziert eindrucksvollen Science-Fiction-Kurzfilm fast im Alleingang

Der 22 Jahre alte Student Kaleb Lechowski hat einen SciFi-Kurzfilm produziert, der auch in einem Filmstudio in Hollywood entstanden sein könnte.

Bis auf die Stimmen und die Musik in dem kleinen Film hat Kaleb Lechowski alle Arbeiten an diesen Streifen selbst gemacht.

Für das beeindruckende Endergebnis brauchte der Student sieben Monate.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Video, Student, Science-Fiction, Kurzfilm, Alleingang
Quelle: de.engadget.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Tagesschau" berichtet nun doch über Mord an Freiburger Studentin
Brad Pitt hat angeblich eine Affäre mit Kate Hudson
Amy Schumer soll Barbie in Realverfilmung spielen: Es hagelt Beleidigungen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

35 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.01.2013 10:22 Uhr von Biblio
 
+34 | -0
 
ANZEIGEN
Reife Leistung
Kommentar ansehen
15.01.2013 10:38 Uhr von saber_
 
+8 | -28
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
15.01.2013 11:05 Uhr von tehace
 
+15 | -1
 
ANZEIGEN
echt reife leistung ... wer mal 3d gemacht hat weiß wie schwer sowas ist ...

@ ZRRK ne schlacht am ende wär echt noch der bringer gewesen ...
Kommentar ansehen
15.01.2013 11:10 Uhr von Peter323
 
+22 | -1
 
ANZEIGEN
ob jemanden die Story gefällt oder net iss egal.

Hier geht´s eher darum, wieviele Details und wie heftig das ganze durch eine einzelne Person umgesetzt wurde, wofür man eigentlich ne ganze Mannschaft bräuchte.

Zum Vergleich: In Hollywood kosten solche Filme pauschal über 50-500 mio Euro und da entwickeln ganze 3D Designer Crews einzelne Szenen.

Reife Leistung kann man da nur sagen
Kommentar ansehen
15.01.2013 11:11 Uhr von Bono Vox
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Richtig geil.

@funny: joar, aber bei blizz sitzt auch nicht ein typ allein dran und doktort sich einen ab
Kommentar ansehen
15.01.2013 12:00 Uhr von stoske
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Eine wirklich beeindruckende Arbeit. Die meisten 22-jährigen die ich kenne, können nicht mal 7 Stunden an einer Aufgabe bleiben, da sind 7 Monate eine echte Leistung. Auch technisch gibt es da nichts zu meckern, Rendering, Licht/Schatten, Texturen, Motion-Capture, Compositing, Schnitt - alles auf hohem Niveau. Der Junge kann was und das wird sich auch auf seine Zukunft auswirken.
Kommentar ansehen
15.01.2013 12:03 Uhr von Hallominator
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Cooler Film, hoffentlich verfolgt er den Weg weiter in seiner Karriere. Da geht noch was.
Kommentar ansehen
15.01.2013 12:31 Uhr von sbius
 
+17 | -0
 
ANZEIGEN
@ Informierte_Kreise: Dann setze mal hier ein Link nach dem Wochenende ein, ok?
Kommentar ansehen
15.01.2013 12:36 Uhr von BigVirt
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Informierte_Kreise du Opfer...
Kommentar ansehen
15.01.2013 12:44 Uhr von Cyphox2
 
+9 | -5
 
ANZEIGEN
@sbius: einEN Link!

nennt mich Grammatik-Nazi aber ich les das immer häufiger häufiger und es macht mich wahsninnig
Kommentar ansehen
15.01.2013 12:52 Uhr von sbius
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Cyphox2
Danke. Wohl ne ähnliche Sache wie Standard vs Standart...

@Informierte_Kreise
Ja, sollte auch ausreichen
Kommentar ansehen
15.01.2013 13:05 Uhr von Garlantec
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Richtig geil, find ich gelungen.. fehlt nur noch ein Film, der folgt :D
Kommentar ansehen
15.01.2013 13:07 Uhr von LitFan
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ich finde, dass diese Arbeit durchaus Respekt verdient. Darin steckt eine Menge Arbeit.

Und zum Thema Hollywood: Ich hab schon Filme gesehen, die mit schlechteren Effekten ausgestattet waren. Auch neuere Filme. Denn auch in Hollywood gibt es Studios und Produktionsfirmen, die kleine Brötchen backen.
Kommentar ansehen
15.01.2013 13:15 Uhr von stoske
 
+15 | -0
 
ANZEIGEN
@Informierte_Kreise:
Alleine für das Rigging des Aliens (das Modell mit "Knochen" für die Bewegung versehen) braucht ein Profi(!) mehr als ein Wochenende. Und dein Enkel bräuchte hundert Wochenenden alleine für die Arbeiten die ihm praktisch noch völlig unbekannt sind.

> Versteh´ ich jetzt net, was kann ich für so einen begabten Neffen?

Gegenfrage: Was kann dein Neffe für einen derart bekloppten Onkel?
Kommentar ansehen
15.01.2013 13:23 Uhr von Garlantec
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
@stoske

Touché

@Informierte_Kreise

Du wirkst auf mich eher wien Dummschwätzer, bevor du Sprüche klopfst, leg mal was vor.
Kommentar ansehen
15.01.2013 13:30 Uhr von Macmissionar
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Komm jetzt, Informierter Kreisel

Mein Cousin ist Filmstudent, er hat bei Vimeo einen Kanal. Aber sowas finde ich schon die hohe Schule.

Also, wie heißt der Kanal? Wir wollen objektive Vergleiche anstellen.

Red Dich nicht raus mit Grammatikkleinigkeiten.
Kommentar ansehen
15.01.2013 13:44 Uhr von stoske
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
@Informierte_Kreise: Nun ja, wer sich so dick aufbläst, muss mit Nadeln rechnen - das ist in der Öffentlichkeit nunmal so. Ganz besondern bei einem solchen Namen. Ansonsten warten wir hier alle auf einen sachlichen und praktischen Beweis zur Ursache der warmen Luft die den Ballon so prall füllte. Du magst ja zu Recht auf deinen Neffen stolz sein, weißt aber trotzdem nicht wovon du redest - was für den Neffen eher peinlich ist. Und so komme ich zur gestellten Frage.

[ nachträglich editiert von stoske ]
Kommentar ansehen
15.01.2013 13:56 Uhr von Garlantec
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
@Informierte_Kreise
Das wars? Sonst kommt nichts mehr?
Ich könnte fast perfektes Deutsch sprechen, sollte mir mal danach sein, belasse es aber lieber bei der mir gängigeren, gemütlichen Form.

Das hat mit "Moslem" sein auch herzlich wenig am Hut.

Warte übrigens immer noch auf deinen Wunderneffen.

@saintgermaunt
Das nenn ich doch mal "Zu hoch gepokert" ;)

[ nachträglich editiert von Garlantec ]
Kommentar ansehen
15.01.2013 14:04 Uhr von Bibabuzzelmann
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Echt gut und gerade dass man da keinen Menschen gesehen hat, macht die Sache irgendwie noch viel interessanter, finde ich. Jop, muss man loben....
Kommentar ansehen
15.01.2013 14:25 Uhr von Macmissionar
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
User dieser Welt, schaut auf Informierte Kreise

Der Mann hat keinen Stil, man beachte die leeren Versprechen und billigen Ausreden.

Ist es denn soooo schwer, ein bischen Ehrlichkeit auch in anonymen Foren walten zu lassen?

Offenbar, Informierte Kreise – ein letztes Mal: Bitte den Link. Davon habe ich jetzt ebenso wenig was wie Mister-L; denn Du kommst der warmen Luft, die Du versprüht hast, einfach nicht nach.

[ nachträglich editiert von Macmissionar ]
Kommentar ansehen
15.01.2013 14:35 Uhr von Macmissionar
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Informierte_Kreise

Vor und hinter Satzzeichen werden keine Wortzwischenräume gesetzt. Diese Unart nennt man plenken und das solltest auch Du unterlassen.

War es das nun von Dir? Oder kommt da noch Substanz?

[ nachträglich editiert von Macmissionar ]
Kommentar ansehen
15.01.2013 14:39 Uhr von stoske
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
@Informierte_Kreise: Das ist alles? Nur noch etwas dumme Klugscheisserei hinterher? Und selbst das bekommst du nicht auf die Reihe?

Seit der Rechtschreibreform vor 13(!) Jahren wird nach einem kurzen betonten Vokal am Silbenende nicht mehr ß geschrieben, sondern ss. Deswegen ist "bisschen" mit Doppel-s heute die einzig richtige Schreibweise.

Du scheinst ja wirklich extrem informiert zu sein :)

[ nachträglich editiert von stoske ]
Kommentar ansehen
15.01.2013 14:46 Uhr von Endgegner
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Es wird keinen Link geben weil Informierte_Kreise Scheisse gelabert hat.
Kommentar ansehen
15.01.2013 14:50 Uhr von Macmissionar
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn der uninformierte Brummkreisel nun endlich aufhört zu plenken, Endgegner Scheiße statt Schei[s]{2}e schreibt, dann noch I_K sich entschuldigt für seinen Tick und alles zurücknimmt, könnte hier eigentlich der Faden geschlossen werden.

Hätte, hätte, Fahrradkette.
Kommentar ansehen
15.01.2013 14:52 Uhr von stoske
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@Informierte_Kreise:
> Du irrst Dich !

Klar, und tausend Internetseiten und Lexikas nebst Duden irren sich alle mit. Nur du hast den Durchblick. Ich sage es mal ganz offen: Bisher hast du nur gequirlten Bockmist von dir gegeben.

> Zuerst sollte sich stoske entschuldigen...

Wofür? Erstens bist du doch offensichtlich noch viel bekloppter als wir dachten, und Zweitens kam der erste Verstoß gegen die Nettikette von dir selbst: "Wat´n Scheiß" - zurecht mit bislang 32 x Minus versehen. Anstatt mal erwachsen zurückzurudern, hängst du mittlerweile schon bis zu Nase im eigenen Mist. Noch Fragen? :)

[ nachträglich editiert von stoske ]

Refresh |<-- <-   1-25/35   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?