15.01.13 10:07 Uhr
 79
 

Mali: Schon mehr als 30.000 Menschen auf der Flucht

Wegen der Kämpfe der Regierungstruppen gegen islamistische Rebellen in Mali sind mittlerweile mindestens 30.000 Menschen auf der Flucht.

So lauten Angaben der UNO. Die angrenzenden Länder Mauretanien und Algerien haben damit begonnen, ihre Grenzen zu schließen. Mauretanische Soldaten sind dabei, die Grenze abzusperren.

Es wird damit gerechnet, dass die Zahl der Flüchtlinge weiter ansteigt.


WebReporter: kamikaze74
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mensch, Flucht, Islamist, Mali, Mauretanien
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: Eltern müssen Antworten auf Sexfragen in Grundschule akzeptieren
Erste Opfer durch Sturm "Friederike"
San Francisco: Unbekannte beschießen Pendlerbusse von Apple und Google

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: Eltern müssen Antworten auf Sexfragen in Grundschule akzeptieren
Erste Opfer durch Sturm "Friederike"
Tempo 80 in Frankreich-in Deutschland ist das Thema unerwünscht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?