15.01.13 09:16 Uhr
 2.706
 

Hildesheim: Polizei hat Erkenntnisse zur Behinderten-Prostitution

Ein regionaler Artikel aus dem Bereich Hildesheim hatte unlängst deutschlandweit für Empörung gesorgt: Behinderte Menschen der örtlichen Hilfseinrichtungen hätten sich für Zigaretten prostituiert (ShortNews berichtete). Nun veröffentlichte die Staatsanwaltschaft die ersten Ermittlungsergebnisse.

So wird ausgesagt, dass man bisher keinerlei Anzeichen gefunden habe, die die Aussagen, behinderte Menschen hätten sich verkauft um ihr Taschengeld aufzubessern, stützen könnten.

Ermittlungen im Bereich der Diakonie Himmelsthür in Hildesheim hätten bisher keinen eindeutigen Beweis geliefert. Es könnte sich um Gerüchte handeln.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: FrankaFra
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Prostitution, Hildesheim, Behinderte, Erkenntnisse
Quelle: www.haz.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.01.2013 09:37 Uhr von FrankaFra
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
Vielleicht sind die vorherigen Zeugen auch jetzt einfach nur ruhig, weil sie ihren Job behalten wollen.
Schließlich hat der Träger der Einrichtung Strafen angedroht, auch/besonders für Zeugen.
Kommentar ansehen
15.01.2013 09:59 Uhr von Monstrus_Longus
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Naja, also wenn es geistigbehinderte Menschen sind kann ich die Empörung ja verstehen. Aber nehmen wir mal an es ist ein sehbehindertes Mädchen. Dann ist das nicht schlimmer als Prostitution generell. Und das mit der Schachtes Kippen ist eh Unsinn. Wie wollen die Leute denn wissen, was wirklich gezahlt wurde? Solange die Behinderten nicht geistig behindert sind ist doch alles okay.
Kommentar ansehen
15.01.2013 10:12 Uhr von MC_Kay
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Die "Patieneten" wurden auch nicht von Mitarbeiter des Klinikums dazu gezwungen, sondern sie taten dies auf freien Stücken.
Prinzipiell ist es doch egal was ein Mensch mit seinem Körper macht. Es ist schlichtweg Privatsache, ob er sich nun prostituiert oder nicht. Einige "Patienten" sind sogar z.B. nach Köln gefahren un dort ihrem "Hobby" nachzugehen.

Das Thema läuft nun schon seit ein paar Tagen bei uns im Radio ....
Kommentar ansehen
15.01.2013 10:17 Uhr von PeterLustig2009
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@ Monstrus_Longus
Sicherlich kann man darüber streiten ob Prostitution verwerflich oder nicht ist, aber fakt ist wenn Schutzbefohlene keinen Ausweg sehen als sich zu prostituieren kann was nicht richtig sein! Und dabei ist es egal ob sie geistig oder körperlich oder gar nicht behindert sind
Kommentar ansehen
15.01.2013 11:07 Uhr von OceanEvil
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Pfui, in ne Behinderte würde ich nicht mein .... stecken, LoL
Kommentar ansehen
15.01.2013 11:25 Uhr von Child_of_Sun_24
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Manchmal erfinden Menschen solche Geschichten, traurig.

Trotzdem ist immer noch möglich das doch etwas gefunden wird.
Kommentar ansehen
15.01.2013 12:02 Uhr von Chuzpe87
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ohja ich muss das unbedingt weiterlesen. Bitte bitte. Schnell n Monatsabo abschließen. In der heutigen Zeit wo man auf jeder x-beliebigen Seite an News und Infos kommt. Ist bestimmt so eine Jamba Kids Einrichtung.
Kommentar ansehen
15.01.2013 12:20 Uhr von bigX67
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
solche geschichten hör ich immer wieder mal. es geht meistens um behinderte mit down-syndrom.
nicht jede geschichte ist erfunden.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?