15.01.13 06:41 Uhr
 177
 

Haftbeschluss für bestechlichen Ex-EU-Abgeordneten

Vier Jahre unbedingte Haft: So lautete am Montag der Schuldspruch gegen den früheren ÖVP-Innenminister und EU-Abgeordneten Strasser.

Das Gericht sah den Tatbestand der Bestechlichkeit als "ganz eindeutig erfüllt" an. Die Justiz müsse "aufzeigen, dass sie gewillt und in der Lage ist, dagegen vorzugehen", verwies Richter Olschak auf die aus seiner Sicht erwünschte abschreckende Wirkung des Urteils.

Für Strassers Anwalt Kralik ist die verhängte Strafe "maßlos überzogen". Das Urteil ist nicht rechtskräftig, für Strasser gilt daher weiterhin die Unschuldsvermutung.


WebReporter: deereper
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: EU, Urteil, Ex, Abgeordneter
Quelle: orf.at
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Polen: Wildtier schürt "Hass auf Deutschland"
airberlin: Prämienmeilen können wieder eingelöst werden
Studie: AfD-Wähler sind keine Abgehängten, sondern einfach radikal rechts


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?