15.01.13 06:38 Uhr
 2.431
 

Sind Frauen wirklich länger fruchtbar als früher?

So weit verbreitet die Annahme auch ist, dass Frauen aufgrund der gestiegenen Lebenserwartung länger Kinder bekommen können - stimmen tut sie nicht.

Das behauptet jedenfalls eine Studie, die am gestrigen Montag in der Akademie der Wissenschaften vorgestellt wurde. Der Eindruck entstehe lediglich durch "spektakuläre Einzelfälle". Auch mit mehreren anderen fest im Bewusstsein der Öffentlichkeit verhafteten Mythen räumt die Studie auf.

So gäbe es keine Hinweise dafür, dass sich die Spermienqualität von Männern durch Umwelteinflüsse verschlechtert habe. Und dass die Kinderlosigkeit so hoch ist wie nie zuvor, ist offenbar schlichtweg falsch.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: deereper
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Frau, Lebenserwartung, Spermium, Unfruchtbarkeit
Quelle: orf.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mythos oder Wahrheit? Auf kaltem Boden sitzen verursacht Blasenentzündung
Studie: Menschen, die Kaffee trinken, bekommen seltener Leberkrebs
Studie: Tägliche Smartphone-Nutzung macht Kinder dick

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.01.2013 08:19 Uhr von Komikerr
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Spektakulär ist wohl eher gemeint, die Frauen die nach ihrem 60 sich noch durch künstliche Befruchtung schwängern lassen
Kommentar ansehen
15.01.2013 10:17 Uhr von Maedy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hier geht es eigentlich nur darum,dass Frauen immer später gebähren und dadurch es kaum noch Mehrkindfamilien gibt.
Mich verwundert,dass die Frauen Jahrgang 1965 in der Studie genommen werden-denn Frauen um die 40 sind so gesehen eher das Klientel,bei der man prüfen sollte,wie hoch die Kinderlosigkeit aus beruflichen Gründen ist,oder wieviele Kinder da geboren wurden.Denn diese Frauen sind rein biologisch gesehen schon Spätgebährende.Wenn man bedenkt,ab wann Frauen Kinder bekommen können und dabei um die 20 Jahre ins Land gehen können,bis sich eine Frau zu einer Schwangerschaft entscheidet,weil sie vorher arbeitet,oder keinen geeigneten Mann hat,dann muss man sich mit den Frauen Jahrgang 1973 -1975 beschäftigen um ein aktuelles Ergebnis zu erziehlen.
Kommentar ansehen
15.01.2013 17:22 Uhr von Lornsen
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Sara hatte auch noch mit über 80 Jahren ein Kind geboren.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Hinterhältige Attacke auf Polizisten
Bundeswehr testet Uniform für Schwangere
Orkan in Moskau: Mehrere Tote durch Unwetter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?