15.01.13 06:32 Uhr
 10.537
 

Lebend gefangener Bigfoot: Jetzt spricht ein involvierter Wissenschaftler (Update)

Seit mehreren Wochen sorgen nun schon wilde Spekulationen über einen lebend gefangenen Bigfoot für weltweites Aufsehen und Schlagzeilen (ShortNews berichtete). Jetzt meldet sich ein eng mit dem Informanten in Verbindung stehender Forscher zu Wort.

Und der berichtet nichts Gutes. Denn so langsam scheint sich die Geschichte als komplette Lüge herauszustellen. Dafür spricht, dass das angebliche Fängerteam die vorgeschlagenen Experten abgelehnt hat und noch immer keinerlei Aufnahmen des Wesens existieren.

Auch ist bis heute unklar, ob dieses Bigfoot-Team aus Texas überhaupt existiert. Ein mit dem Informant in Verbindung stehender Wissenschaftler bezeichnete den Informanten als Schwindler. Zudem wurde der Forscher von den Fängern für weitere Beiträge im Forum gesperrt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Update, Wissenschaftler, Fang, Bigfoot
Quelle: grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Chile: In der Atacamawüste entsteht das weltweit größte optische Teleskop
USA: Mäuse bringen mit künstlichen Eierstöcken aus 3D-Drucker Nachwuchs zur Welt
In 20 Jahren wohl verschwunden: "Titanic"-Wrack wird von Baktereien zerfressen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

22 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.01.2013 07:18 Uhr von BigLemz
 
+20 | -1
 
ANZEIGEN
Bin mal gespannt wann es den Wissenschaftlern gelingt den Osterhasen zu fangen oder den Weihnachtsmann, vielleicht haben sie ja beim Yeti mehr erfolg?! tzzz, Bigfoot...son scheiß...!!!
Kommentar ansehen
15.01.2013 08:23 Uhr von bo3rn
 
+20 | -4
 
ANZEIGEN
für weltweites aufsehen?

außer diesem absolut unseriösen blog hat noch niemand davon berichtet...
Kommentar ansehen
15.01.2013 08:38 Uhr von Again
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@ bo3rn:
Naja, die beziehen sich da wohl auf Shortnews.
Kommentar ansehen
15.01.2013 08:47 Uhr von Suffkopp
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
Hab mich auch grad gefragt wo es weltweites Aufsehen deswegen gab? Ausser beim Autor inner Hose.
Kommentar ansehen
15.01.2013 09:30 Uhr von RulerVomBlock
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Es ist gekommen wie ich es schon in der ersten News dazu geschrieben hatte letztes Jahr. Es ist alles nur erfunden ist immer das selbe mit der Quelle aber vielleicht begreift das auch irgendwann mal spencinator78. Ich hab ja die Hoffnung noch nicht aufgegeben.
Kommentar ansehen
15.01.2013 09:38 Uhr von Garlantec
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Für solche Dreck-News gehörste auch hinter Gittern Spenci -_-
Kommentar ansehen
15.01.2013 11:24 Uhr von Rychveldir
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ü B E R R A S C H U N G ! ! !
Kommentar ansehen
15.01.2013 11:51 Uhr von misfits94
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
langsam kommt auf dass das eine Lüge ist
Kommentar ansehen
15.01.2013 11:57 Uhr von Dreamwalker
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Der Blog selbst ist nicht unseriös. Es ist das Eine ob dem Gro der Gesellschaft grenzwissenschaftliche Themen nicht ins eigene illusionäre Weltbild passen und das Andere ob eine Seite unseriös ist.
Ich lese als Interessierter selbst sehr gerne in diesem Blog.
Dort gibt es eben keine reisserisch geschriebenen Artikel oder Vermutungen, die dann als Faktum deklariert werden.
Wer sich damit auseinandersetzt, stellt fest, dass hier sogar recht sachlich ran gegangen wird, nicht professionell - keine Frage, aber sachlich. Es nervt mich, dass hier so manch ein Scheuklappen-Denker jedes mal den Blog bashen muss nur weil dessen Inhalte nicht dem Meinungsbild des kollektiven Interesses entsprechen. Daher eine Bitte, wem der Blog missfällt, einfach die News ignorieren. Das schont die Nerven ;)

[ nachträglich editiert von Dreamwalker ]
Kommentar ansehen
15.01.2013 11:57 Uhr von Floppy77
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wundert das jemanden?
Kommentar ansehen
15.01.2013 12:16 Uhr von nanny_ogg
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Schmuddelauthor: die ganze Quelle, mit der Du uns quälst ist erstunken und erlogen. Das haben selbst intelligente Wurstbrötchen schon erkannt. Verschon uns endlich mit diesen abgedroschenen Halbwahrheiten (neee, noch nicht mal die gibt es da) und berichte doch lieber aus der Apotheker-Rundschau oder einer Senioren-Postille.

Nur noch zum kotzen!
Kommentar ansehen
15.01.2013 12:27 Uhr von Rychveldir
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
"Der Blog selbst ist nicht unseriös. Es ist das Eine ob dem Gro der Gesellschaft grenzwissenschaftliche Themen nicht ins eigene illusionäre Weltbild passen und das Andere ob eine Seite unseriös ist.
Ich lese als Interessierter selbst sehr gerne in diesem Blog.
Dort gibt es eben keine reisserisch geschriebenen Artikel oder Vermutungen, die dann als Faktum deklariert werden.
Wer sich damit auseinandersetzt, stellt fest, dass hier sogar recht sachlich ran gegangen wird, nicht professionell - keine Frage, aber sachlich. Es nervt mich, dass hier so manch ein Scheuklappen-Denker jedes mal den Blog bashen muss nur weil dessen Inhalte nicht dem Meinungsbild des kollektiven Interesses entsprechen. Daher eine Bitte, wem der Blog missfällt, einfach die News ignorieren. Das schont die Nerven ;)"

Ich weiß jetzt nicht genau, wo ich hier anfangen soll... aber ich versuche es mal:

1. echte Wissenschaft und Pseudowissenschaft völlig gleich Seite an Seite zu stellen ist unseriös
2. Dubiose Weblogs und NASA/Unis als Quellen gleich zu behandeln, ist unseriös
3. Hier wird nicht sachlich weitergegeben, sondern ohne nachzudenken
4. So etwas wie eine Bigfootnews ohne ordentliches Prüfen der Quellen weiterzugeben, ist unseriös
5. Gerade WENN man zwischendurch seriös berichtet, was auf GW durchaus auch passieren kann, hat man eine gewisse Verantwortung, man muss aussortieren. Alles auf eine Stufe zu stellen erzeugt einen falschen Eindruck (bestenfalls) oder desinformiert.

Es geht bei der Wissenschaft nun einmal nicht um Meinungsbilder, sondern um Beobachtungen. Und zu behaupten, man habe einen Bigfoot gefangen, wolle ihn aber noch nicht herzeigen, ist genau das! Die Quelle in Schutz zu nehmen ist in Ordnung, wenn man es richtig macht. Aber undifferenziert alles zu verteidigen, was GW schreibt, ist einfach nicht gerechtfertigt.

Macht es diese Leute nicht stutzig, wenn der 150. Bigfoot sich als fake herausstellt, die 253. Glaspyramide doch nicht exisitiert, zum 35. mal ein "gewaltiger Energiefluss" nicht nachgewiesen werden kann, zum 4593. mal ein Kornkreis sich doch als von Menschen gemacht herausstellt und einfach noch NIE in einem dieser Gebiete sich eine "News" als wahr herausgestellt hat!? Oder macht DICH das nicht stutzig?

[ nachträglich editiert von Rychveldir ]
Kommentar ansehen
15.01.2013 12:38 Uhr von Pilot_Pirx
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Autor und beteiligte Personen bitte sofort in die Klapse einweisen
Kommentar ansehen
15.01.2013 12:38 Uhr von Hullefu
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn was dran wäre an der Geschichte würden richtige Medien darüber berichten und nicht nur diese dubiose Grenzwissenschaft Seite.
Kommentar ansehen
15.01.2013 12:44 Uhr von Horndreher
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Das Ding ist eine Ente? You don´t say.
Kommentar ansehen
15.01.2013 13:11 Uhr von FallofIdeals
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
PR Kack à la Ocean X.
Kommentar ansehen
15.01.2013 13:20 Uhr von Suffkopp
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Bei all dem vermisse ich einen Satz:

Das Ding ist sowas von ..... da berichtet nicht mal BILD drüber.
Kommentar ansehen
15.01.2013 13:50 Uhr von Zerebro
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Klar ... ich habe ja auch Nessie in meinem Aquarium gefangen ...
Kommentar ansehen
15.01.2013 14:58 Uhr von Endgegner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist doch völlig logisch, Bigfoot hat alle Wissenschaftler aufgefressen bevor diese darüber berichten konnten.

So langsam glaub ich die Quelle ist von spenci.
Kommentar ansehen
15.01.2013 15:10 Uhr von -canibal-
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
es gab nie einen....es es gibt keinen und es wird nie eine Bigfoot geben, Genau das gleiche mit dem "Nessi-märchen". Das einzige Wesen, das ich kenne und auch wirklich lebt und das von der Grösse und vom aussehen her irgendwie an Bigfoot erinnert ist dieser Boxer Valujev....aber der will von den Menschen nix mehr wiseen....^^
Kommentar ansehen
15.01.2013 19:23 Uhr von shadow#
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ist der Schwachsinn eine Art Online Daily Soap?
"Wissenschaftler"...
Kommentar ansehen
15.01.2013 20:46 Uhr von EvilMoe523
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wie man eigentlich eine mehr als lächerliche Ente, gleich mehrere Wochen fortsetzen kann ist mir schleierhaft.

Wen irgendwer in der heutigen Zeit behauptet er habe einen hochbrisanten Fund gemacht oder einen Bigfoot gefangen, würde ich nach einem bild / Video verlangen.. wird das geheim gehalten würde ich sagen "Träumt weiter ihr Pfosten" und gut ist...

Aber nöööö... hier hofft die Presse tatsächlich WOCHEN LANG auf ein Foto. Wie simpel man doch mit dreisten Lügen eine ganze Zeit im Rampenlicht stehen kann. Unglaublich :D

Refresh |<-- <-   1-22/22   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einige Unstimmigkeiten bei Studie zum Rechtsextremismus in Ostdeutschland
Cottbus: Fünf Männer bei Junggesellenabschied attackiert
Nur sehr wenige Deutsche benutzen E-Mail-Verschlüsselungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?