14.01.13 23:43 Uhr
 469
 

Womit der Duden sich über so manchen Sprach-Unsinn beschäftigen muss

Es klingt zunächst sprachlich gesehen unmöglich: Die anscheinend zunehmend benutzte Bezeichnung "Vorständin" wird vermutlich in der nächsten Ausgabe des Duden aufgenommen. "Sprache ist der Schrift stets voraus", deshalb ist der Duden gezwungenermaßen um Aktualisierung bemüht.

Schwierig gestaltet sich die Erneuerung der Wortschöpfungen, wenn die Gleichstellung der Geschlechter solche "Blüten" hervorbringt, wie eben "Vorständin". Bei Siemens war man sich jedoch einig, dass die Personal-Chefin auch weiter "Vorstand" genannt werden soll.

Selbst Redakteure, die, wie beispielsweise bei der Süddeutschen Zeitung, täglich mittels Sprache ihr Brot verdienen, bezweifeln durch "Erfinden neuer Wörter" eine Verbesserung in Sachen Gleichstellung. Immerhin existieren derzeit lediglich 15 Frauen in deutschen Dax-Konzernen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Wort, Unsinn, Duden
Quelle: www.sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schwäbische Erotik: "Gekocht hab i nix, aber guck, wie i dalieg’"
Dresden: Mit Fäkalsprüchen soll Müll im Klo verhindert werden
"Hope"-Plakatdesigner: Künstler Shepard Fairey kreiert Anti-Trump-Poster

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.01.2013 23:53 Uhr von shadow#
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Dieser Newsüberschrift zum Beispiel?
Kommentar ansehen
15.01.2013 00:07 Uhr von Jolly.Roger
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Jo, Überschrift tut schon weh, aber auch
"Immerhin existieren derzeit lediglich ...."
Kommentar ansehen
18.01.2013 09:09 Uhr von dajus
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Und in zwei Jahren folgt dann "die Salzstreuerin", "Die Vätin" (bei lesben mit Kindern), "die Gott", (oder "das Gott"?)....

Laßt uns schauen, wie sehr wir unsere Sprache noch von diesen "Gutmenschen" verhuntzen können.......
Kommentar ansehen
20.01.2013 15:37 Uhr von umb17
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
...und warum gibt es so wenig Frauen (Vorständinnen) in den DAX-Konzernen? Weil es sich bewährt hat! ;-)

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

So krank!: Deutscher vergewaltigt Baby zu Tode
40.000 Obdachlose leben jetzt im Winter auf Deutschlands Straßen
Tennis/Australian Open: Angelique Kerber im Achtelfinale ausgeschieden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?