14.01.13 22:45 Uhr
 505
 

ARD kürzt Kinderhandel-Film, weil er zu grausam ist für junge Zuschauer

Am Mittwoch läuft in der ARD das Drama "Operation Zucker". Es wird aber zwei Versionen geben, da das Ende des Films kleine Zuschauer schocken könnte.

Demnach wird es in der Primetime um 20:15 eine drei Minuten kürzere Fassung ausgestrahlt. Dazu wurde gesagt: "Die knapp dreiminütige Auslassung in der 20.15-Uhr-Fassung betrifft die Entführung der zehnjährigen Fee am Ende des Films."

Eine ungekürzte Fassung wird es dann um 0:20 Uhr auf dem Sender ARD geben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crawlerbot
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Film, ARD, Zuschauer, Kinderhandel
Quelle: www.haz.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Simpsons-Erfinder Matt Groening kreiert neue Animationsserie für Netflix
Comedian Mario Barth stellt klar: "Ich verachte alles Rechte und Rassistische"
"Captain Kirk": William Shatner wird bei Wettbewerb von Pferd aus Buggy geworfen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.01.2013 22:57 Uhr von Katzee
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Kinderhandel ist kein Kinder-Thema - aber wenn dieses Thema zur Primetime (20:00 - 22:00 h ) gezeigt wird, bringt es natürlich mehr zahlungskräftige Zuschauer. Also werden die Kinderf****er gekürzt - im Namen der Kunst?
Kommentar ansehen
15.01.2013 00:09 Uhr von Katzee
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ Xence
Hast Du Kinder? Wohl eher nicht. Sonst würdest Du Deine Kinder über die Gefahren des sexuellen Mißbrauchs selbst aufklären als Dein Kind vor den Fernseher zu setzen in Erwartung, dass es sich ansieht und anhört, wie ein Kind in seinem Alter vergewaltigt wird.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Israel: Benjamin Netanjahu fordert Todesstrafe für Attentäter aus Palästina
Rheinland-Pfalz: Sex zu Dritt endet mit Knochenbrüchen
Amazon-Chef Jeff Bezos überholt Bill Gates als reichsten Menschen der Welt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?