14.01.13 18:30 Uhr
 1.493
 

Somalia: Islamisten posten Bild von totem Soldaten und verspotten "Kreuzritter"

Somalische Schabab-Milizen haben auf Twitter ein Foto eines getöteten französischen Elitesoldaten gepostet und damit eine Provokation an Francois Hollande gesendet, der in Mali einen Kriegseinsatz gegen die Islamisten führt.

Das Bild kommentierten die Rebellen mit den Worten: "Die Wiederkehr der Kreuzritter. Doch auch sein Kreuz konnte ihn nicht vor dem Schwert bewahren."

Das Bild zeigt angeblich einen bei einer gescheiterten Geiselbefreiung getöteten Soldaten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Soldat, Islamist, Somalia, Spott, Mali, Kreuzritter
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Wegen Frauen und Gebildeten hat Van der Bellen die Wahl gewonnen
Russland: Neue Strategie zur Informationssicherheit
Diskussion über Kanzlerbefähigung von Martin Schulz: Kein Abitur

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.01.2013 19:27 Uhr von architeutes
 
+26 | -10
 
ANZEIGEN
Egal worauf die stolz sein wollen ,diese Bastarde richten jeden Staat zugrunde in dem sie sich breitmachen.Allein die Nicht-Islamischen Saaten haben eine Zukunft ,nicht solche Großmäuligen Affen ohne Plan ,Bildung ,Kultur oder sonst was Lebenswertes.Somalia ,das ich nicht lache ,das Land ist am Ende.So wie bald noch einige andere.
Kommentar ansehen
14.01.2013 19:37 Uhr von One of three
 
+22 | -5
 
ANZEIGEN
Na, dann sollten die Franzosen eben Bilder bis dato erlegter "Gotteskrieger" veröffentlichen - das wird über kurz oder lang eine sehr große Galerie ...
Kommentar ansehen
14.01.2013 19:42 Uhr von Pils28
 
+7 | -17
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
14.01.2013 19:47 Uhr von One of three
 
+18 | -5
 
ANZEIGEN
@ saint

Nein, ich kann mir vorstellen dass Deine Minusse wegen Deinem idiotischen Satz mit den Frauen kommen ...
Kommentar ansehen
14.01.2013 20:56 Uhr von Pils28
 
+9 | -7
 
ANZEIGEN
Dafür, dass bestimmt keiner hier mit einem Somali auch nur geredet hat, wird sehr schnell entschieden, dass das Land plattgebombt werden sollte.
Kommentar ansehen
14.01.2013 21:53 Uhr von rashil
 
+6 | -13
 
ANZEIGEN
Natürlich könnt ihr das alle wunderbar beurteilen ob die Frauen unterdrückt werden oder nicht, ich meine Ihr lebt ja alle dort nicht wahr?

#facepalm!
Kommentar ansehen
14.01.2013 22:16 Uhr von One of three
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
@ Saint

Genau so ist es!
Kommentar ansehen
14.01.2013 23:41 Uhr von Gierin
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Haben die kein Selbstwertgefühl? Sie haben zwar einen oder zwei feindliche Soldaten getötet und vielleicht einen weiteren gefangen genommen. Die Geisel wurde vermutlich ebenfalls getötet. Aber sie haben gleichzeitig auch 17 Tote in den eigenen Reihen!
In vielen anderen Konflikten (Jugoslawien, Afghanistan, Irak, Libyen) lief und läuft es genau gleich: Wenn dutzende oder gar hunderte Landsleute getötet werden, wird es nicht gross erwähnt. Aber wenn mal ein einzelnes Feindflugzeug abgeschossen oder einzelne feindliche Soldaten getötet wurden, dann wird gefeiert, als hätte man soeben den Krieg gewonnen.
Es ist schlicht Selbsterniedrigung, wenn einem der Tod eines einzelnen Feindes mehr bedeutet, als der Tod von einem dutzend Kameraden!

[ nachträglich editiert von Gierin ]
Kommentar ansehen
15.01.2013 00:16 Uhr von Faceried
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
@sukor74

Mali ist nicht Somalia...nur weil in Somalia das Wort Mali steckt.

-.-

Einige sind hier so Hasserfüllt, so dass sie nicht mehr beim schreiben denken.
Kommentar ansehen
15.01.2013 01:19 Uhr von Biblio
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
... immer wieder die selben Kasper hier,
geht doch alle zusammen nach Somalia und lasst euch auch abmurksen, euren Hass will hier nichts und niemand haben
Kommentar ansehen
15.01.2013 09:39 Uhr von psycoman
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Kreuzritter, so so, willkommen im Mittelalter. Das Kreuzritter erst auf die aggressive islamischen Expansion und die Eroberungszüge des Islams entstanden, wird mal wieder ignoriert. Die Nichtmuslime sind für diese islamistischen Trottel mal wieder die Bösen.

Schade, dass die normalen Muslime, und andere, unter diesen Leuten in Somalia leiden müsen. Ich würde den Somalis Frieden und Freiheit gönnen.
Kommentar ansehen
15.01.2013 10:08 Uhr von Biblio
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hey, ich bin kein Antihass-Prediger, ich habe geschrieben, dass ich in meiner Umgebung keinen Hass haben möchte ... wer Hass streuen und verbreiten will, soll sich ne Fratze aufsetzen und in den Spiegel schauen :D
Kommentar ansehen
23.03.2013 09:38 Uhr von Humpelstilzchen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn diese Hasspredigten hier unsere gemeinsame Zukunft sind, dann wird der neue Adolf den Alten weit in den Schatten stellen!!! Aber ich werde nicht dabei sein!!!

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Israel bekommt Rüffel aus den USA
München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?