14.01.13 17:16 Uhr
 190
 

Österreich: Vier Jahre Haft für Ex-Innenminister Ernst Strasser wegen Bestechlichkeit

Der Prozess war lang und anstrengend, aber nun gibt es ein Urteil gegen den Ex-Innenminister und EU-Parlamentarier Ernst Strasser: Vier Jahre Haft wegen "eindeutiger" Bestechlichkeit. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig.

Ernst Strasser hatte von als Lobbyisten getarnten Journalisten 100.000 Euro "Gage" für die Einflussnahme auf EU-Gesetze gefordert. Strassers Argument, dass er dachte, diese Lobbyisten seien vom Geheimdienst und er habe sie nur "aufdecken" wollen, hielt also nicht stand.

Letztendlich ist zwar kein Geld geflossen, doch dies war für den Richter letztlich nicht entscheidend. Strassers Verteidiger will Nichtigkeitsbeschwerde und Berufung beantragen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: heuteonline
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Österreich, Haft, Innenminister, Bestechlichkeit, Ernst Strasser
Quelle: www.heute.at
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.01.2013 17:35 Uhr von Danymator
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Das sollten wir auch für uns in DE so adoptieren.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?