14.01.13 15:57 Uhr
 626
 

Bushidos Anti-Israel-Bild: Botschafter reagiert ironisch auf Rapper-Provokation

Der Rapper Bushido hatte auf Twitter ein Anti-Israel-Bild gepostet, doch die Provokation wurde von der Botschaft in Berlin gelassen aufgenommen.

Mit den Worten: "@bushido78: Erst Frauen, dann Schwule, nun #Israel: Wir sind stolz darauf, zu den Opfern des Integrationspreisgewinners #Bushido zu gehören", machte sich die israelische Botschaft über Bushido lustig.

Bushido selbst wollte mit seinem "Free Palestina"-Foto provozieren und stellte selbst schon mal seinen Integrationsbambi in Frage.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Israel, Rapper, Botschafter, Provokation
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Leipzig: Integrationsmaßnahme wegen fehlender Teilnehmer eingestellt
Italien schließt Mittelmeerroute für Migranten
Iran möchte Blockierung von Twitter aufheben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.01.2013 18:09 Uhr von Bremer_Window
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
wer ist Bushido???
Kommentar ansehen
14.01.2013 18:25 Uhr von johannes1312
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
Über andere lustig machen, aber selber keinen Spaß verstehen.

http://www.stupidedia.org/...

[ nachträglich editiert von johannes1312 ]
Kommentar ansehen
14.01.2013 19:26 Uhr von Blutfaust2010
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Bushido. Ein Typ mit einer Visage die nur eine Mutter lieben kann.
Kommentar ansehen
16.01.2013 23:14 Uhr von _Jumper_
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ totaler_schwachsinn

und was ist dein Name dann? :D

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Leipzig: Integrationsmaßnahme wegen fehlender Teilnehmer eingestellt
Italien schließt Mittelmeerroute für Migranten
Kaprun: Mann versetzt deutscher Touristin einen Faustschlag und verletzt sie schwer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?